Schwerpunkte

Blaulicht

Im Graben gelandet

23.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFENBERG (lp). Auf etwa 3000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der B 313 entstanden ist.

Ein 37-jähriger Eninger fuhr gegen 5.50 Uhr mit seinem Audi A4 auf der Bundesstraße von Grafenberg in Richtung Nürtingen. Kurz vor der Einmündung nach Tischardt bemerkte er zu spät, dass ein Auto vor ihm an der Bedarfsampel bremsen musste. Durch Bremsen und Ausweichen nach links versuchte er, einen Auffahrunfall zu vermeiden. Dabei geriet er über die Gegenfahrspur auf den linken Grünstreifen, sein Wagen schleuderte in den Straßengraben, wo er entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen kam.

Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings war der Audi so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Igelrettung mit vier Leichtverletzten

DENKENDORF. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es gegen 23.20 Uhr auf der L 1204 zwischen Denkendorf und Deizisau zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei Verkehrsteilnehmer, die aus Deizisau kamen, entschlossen sich, auf Höhe der Abzweigung Deizisauer…

Weiterlesen

Pedelec-Fahrer verletzt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Verletzungen unbekannten Ausmaßes hat sich ein 83-jähriger Pedelec-Fahrer bei einem Sturz am Donnerstagnachmittag gegen 17.10 Uhr auf der Musberger Straße zugezogen. Er befuhr mit seinem Pedelec die Musberger Straße in Richtung des Kreisverkehrs und musste…

Weiterlesen

Topflappen fängt Feuer

PLOCHINGEN. Ein vergessener Topflappen hat am Donnerstagabend um 18.25 Uhr in der Straße Obere Dickne zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Die 47-jährige Bewohnerin hatte einen Topflappen im eingeschalteten Backofen vergessen, welcher dann Feuer fing. Nachbarn verständigten auf Grund der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit