Blaulicht

Im Aufzug stecken geblieben

08.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Fünf Personen sind am Donnerstagnachmittag in einem Aufzug am Esslinger Hauptbahnhof steckengeblieben und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Um 14.38 Uhr war der Aufzug zwischen dem Untergeschoss und dem Bahnhofsbereich stecken geblieben und die Eingeschlossenen betätigten den Notruf. Die mit einem Fahrzeug und vier Mann ausgerückte Feuerwehr öffnete den Aufzug. Aufgrund der Hitze mussten die Personen vom Rettungsdienst versorgt werden. Eine 18-Jährige und ein 29-Jähriger wurden vor Ort ambulant behandelt. Ein Mann im Alter von 80 Jahren sowie zwei 79 und 80 Jahre alte Frauen wurden in ein Krankenhaus gefahren und dort versorgt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Pedelec-Fahrer übersehen

PLOCHINGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit hat am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf der Straße Im Bruckenwasen geführt. Eine 42-Jährige befuhr gegen 17.10 Uhr mit ihrem Audi die Ausfahrt einer Tiefgarage Im Bruckenwasen, um auf die K 1211 einzufahren. An einem querenden…

Weiterlesen

Betrunkene baut mehrere Unfälle

NEUHAUSEN (lp). Eine betrunkene Autofahrerin hat am Mittwochnachmittag mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Der Mercedes der 67-Jährigen fiel um 15 Uhr Zeugen in der Kirchstraße auf, da er in Schlangenlinien in Richtung Wolfschlugen unterwegs war. Beim Rechtsabbiegen am Ortsende von Neuhausen in…

Weiterlesen

Brandalarm in Melchior-Halle

NECKARTENZLINGEN (lp). Ein technischer Defekt an einem Schaltschrank für die Beleuchtung hat am Mittwochabend, gegen 21 Uhr, zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei an der Melchior-Festhalle in der Metzinger Straße geführt. Durch den Defekt überhitzte der Schaltschrank und fing an zu schmoren. Dabei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen