Schwerpunkte

Blaulicht

Hunderte Fische verendet

31.07.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Etwa 500 Lachsforellen sind zwischen Donnerstag, 18.30 Uhr, und Freitag, 9 Uhr, in einem Teich einer Forellenzucht an der Straße Renkenlehen verendet. Ein Unbekannter hatte dort offenbar mutwillig die Stromzufuhr zu dem Belüfter unterbrochen, der die Fische mit Sauerstoff versorgte. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schmuck gestohlen

NÜRTINGEN (lp). Beim Einbruch in ein Wohnhaus in der Marktstraße hat ein Unbekannter im Laufe des Donnerstags Schmuck und Bargeld von noch unbekanntem Wert gestohlen. In der Zeit zwischen 8 und 16.30 Uhr gelangte der Täter auf noch ungeklärte Weise in das Gebäude sowie eine Wohnung und machte…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

FRICKENHAUSEN (lp). Nicht ausreichender Sicherheitsabstand und Unachtsamkeit sind die Ursachen eines Verkehrsunfalls, den eine 52-Jährige am Donnerstagnachmittag in der Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle verursacht hat. Ein 60-Jähriger befuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Ford S-Max die…

Weiterlesen

Schüsse mit Schreckschusswaffe

GROSSBETTLINGEN (lp). Etliche Streifenwagenbesatzungen und Kräfte der Polizeihundeführerstaffel sind am Donnerstagabend zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Nürtinger Straße ausgerückt. Anwohner hatten dort Schüsse gehört und gegen 19.20 Uhr die Polizei alarmiert. Nach Umstellung des Gebäudes…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen