Schwerpunkte

Blaulicht

Hoher Schaden bei Gebäudebrand

21.09.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLIEZHAUSEN-GNIEBEL (lp). Am Samstagnachmittag hat in der Dörnacher Straße eine Scheune mit angrenzendem Wohnhaus gebrannt. Gegen 15.30 Uhr hatten mehrere Anrufer über Notruf mitgeteilt, dass aus dem Dachstuhl des Gebäudes schwarzer Rauch dringe. Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren die Bewohner bereits aus dem Gefahrenbereich. Die Brandursache ist unklar. Der Schaden am Gebäude, welches laut Polizei nicht mehr bewohnbar ist, wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die umliegenden Anwohner angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Brandstelle wurde weiträumig abgesperrt. Die Feuerwehren aus Gniebel, Pliezhausen, Dörnach und Reutlingen waren mit zwölf Fahrzeugen und 48 Einsatzkräften vor Ort. Vom Rettungsdienst waren acht Fahrzeuge und zehn Einsatzkräfte vor Ort.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Flasche zugeschlagen

GROSSBETTLINGEN (lp). Schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger bei einer Auseinandersetzung in der Nacht von Freitag auf Samstag an der Einmündung Weiherstraße und Heerweg. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten sich dort mehrere Personen getroffen. Nach dem gemeinsamen Konsum von Alkohol war…

Weiterlesen

Fußgänger angefahren

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Ein 31-Jähriger ist am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, in der Aicher Straße von einem Pkw angefahren worden. Der Mann hatte einen Bauzaun vom Straßenrand auf die Fahrbahn gehoben, um für einen Bekannten die Einfahrt in einen hinter der Absperrung befindlichen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen