Blaulicht

Hoher Schaden bei Auffahrunfall

09.01.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Bei einem Auffahrunfall, der sich am Mittwochabend, gegen 18.50 Uhr, auf der B 27 in Richtung Tübingen ereignet hat, ist beträchtlicher Sachschaden in Höhe von insgesamt 21 500 Euro entstanden. Ein 32 Jahre alter Mini-Fahrer fuhr kurz vor der Abfahrt Stetten aufgrund von Unachtsamkeit auf den Opel eines 38-Jährigen auf und schob den Corsa dadurch in die Mittelleitplanken. Der Aufprall war so heftig, dass beide Pkw abgeschleppt werden mussten. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn war eine rund 45-minütige Sperrung des rechten Fahrstreifens erforderlich.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt missachtet

NT-HARDT (lp). Leichte Verletzungen hat ein Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag bei Hardt erlitten. Kurz vor 17 Uhr war eine 69-jährige Opel-Fahrerin mit ihrem Corsa von der Pfeiferstraße auf die L 1205 abgebogen. Hierbei übersah sie die vorfahrtsberechtigte Mercedes A-Klasse…

Weiterlesen

Schwerer Arbeitsunfall

ALTBACH (lp). Mit schweren Verletzungen musste ein 39 Jahre alter Arbeiter am Dienstagmittag mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Der Mann war gegen 14.45 Uhr auf einer Baustelle in der Teckstraße mit Arbeiten beschäftigt, als er aus noch ungeklärter Ursache mehrere Meter…

Weiterlesen

30-Jähriger tödlich verunglückt

WENDLINGEN (lp). Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer ist am Montagmittag bei einem Arbeitsunfall in der Neuffenstraße tödlich verunglückt. Der Mann hielt sich gegen 12.20 Uhr auf dem Sattelauflieger des Gespanns auf und lud zusammen mit einem 32 Jahre alten Gabelstapler-Fahrer einer nahe gelegenen Firma…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen