Schwerpunkte

Blaulicht

Heizung in Brand geraten

18.06.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Mittwochnachmittag die Steuerungseinheit der Ölheizung in einem Wohnhaus in der Berkheimer Waldstraße in Brand geraten. Gegen 15.45 Uhr schlug der im Keller installierte Rauchmelder an und der Hausbesitzer ging nach unten, um nachzuschauen, was los ist. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen sowie eine Rauchgasintoxikation zu und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und stationär aufgenommen werden. Die mit 22 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindern. Einer ersten Schätzung nach beträgt der Schaden 10 000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Brand eines Containers

DENKENDORF (lp). Zum Brand eines Containers in der Goethestraße sind Feuerwehr und Polizei am Mittwochabend ausgerückt. Aus unbekannter Ursache war gegen 18.30 Uhr ein mit Restmüll befüllter Container in Brand geraten. Eine aufmerksame Zeugin, die den rauchenden Müllbehälter entdeckt und die…

Weiterlesen

Essen auf Herd vergessen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Der Alarm eines Rauchmelders aus einer Wohnung in der Stuttgarter Straße hat am Mittwochabend möglicherweise Schlimmeres verhindert. Gegen 19 Uhr alarmierte ein Nachbar Feuerwehr und Polizei, nachdem er den Rauchmelder gehört und aus der Wohnung austretenden Rauch…

Weiterlesen

Von Alarmanlage vertrieben

OSTFILDERN-SCHARNHAUSER PARK (lp). Eine im Auto abgelegte Geldbörse hat am frühen Donnerstagmorgen im Oskar-Schlemmer-Weg zwei Diebe angelockt. Gegen 1 Uhr schlugen die Unbekannten an einem geparkten BMW eine Scheibe ein. Weil sie dadurch die Alarmanlage ausgelöst hatten, ergriffen sie ohne…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen