Schwerpunkte

Blaulicht

Hasenstall brannte

09.03.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein Hasenstall ist in der Nacht zum Sonntag in der Wollmarktstraße durch eine vergessene Kerze in Brand geraten. Eine 45-jährige Frau fütterte in den späten Abendstunden ihre in einem Stall auf dem Flachdach eines Nebengebäudes untergebrachten Hasen. Dabei vergaß sie die brennende Kerze. Das Feuer wurde durch den Lebensgefährten gegen 4 Uhr bemerkt und bis auf wenige Glutreste gelöscht. Für die vier Hasen kam diese Hilfe allerdings zu spät. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchheim, die mit sieben Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften anrückte, löschte die letzten Brandherde ab. Ein Gebäudeschaden entstand nicht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Senior in Wolfschlugen betrogen

WOLFSCHLUGEN (lp). Ein 65-Jähriger ist Anfang der Woche von einem Telefonbetrüger um mehrere Hundert Euro gebracht worden. Der Anrufer gab sich gegenüber dem Mann als Bankmitarbeiter aus und verwickelte ihn in ein professionelles Gespräch. Dabei fragte der Kriminelle geschickt nach persönlichen…

Weiterlesen

Zigarettenautomat aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). Auf den Inhalt eines Zigarettenautomaten hatte es ein Unbekannter abgesehen, der zwischen Samstagnachmittag und Donnerstag, 14 Uhr, den Automaten in der Flandernstraße aufgebrochen hat. Der Täter ließ Bargeld und Zigarettenschachteln mitgehen. Der Sachschaden wird mit 3000 Euro…

Weiterlesen

Polizisten tätlich angegriffen

KIRCHHEIM (lp). Ein Mann hat am Freitagvormittag in einer Kirchheimer Einkaufspassage zwei Polizeibeamte tätlich angegriffen. Kurz vor 10 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil offenbar eine Person in dem Einkaufszentrum in der Stuttgarter Straße Passanten anpöbelte und laut herumschrie. Als dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen