Schwerpunkte

Blaulicht

Handy am Steuer - Streifenwagen muss ausweichen

18.01.2022 12:18, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN. Zu zwei Beinahe-Unfällen ist es am Montagmorgen auf der B 465 gekommen, da ein Transporter-Fahrer während der Fahrt sein Handy benutzte. Eine Streife des Polizeireviers Kirchheim befuhr kurz vor 8.30 Uhr die Bundesstraße in Richtung Lenningen. Auf Höhe von Dettingen kam ihnen der Fiat Ducato entgegen. Der mit seinem Handy beschäftigte Fahrer geriet langsam auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer des Streifenwagens konnte nur durch ein Ausweichmanöver ins Bankett einen Frontalzusammenstoß verhindern. Die Fahrerin eines nachfolgenden VW up! musste ebenfalls nach rechts ausweichen, um eine Kollision mit dem Kleinlaster zu verhindern. Der 66 Jahre alte Fiat-Fahrer wurde kurze Zeit später angehalten. Ihn erwartet ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei und ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Versuchter Missbrauch

LENNINGEN. Im Fall eines am Mittwoch zwischen Oberlenningen und Gutenberg angegriffenen Kindes ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen wegen des Verdachts des versuchten schweren sexuellen Missbrauchs. Ein zehnjähriges Mädchen war gegen 15.30 Uhr mit…

Weiterlesen

Flugunfall bei Owen

OWEN. Ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro ist bei einem Flugunfall am Donnerstag über einem Waldstück bei Owen entstanden. Ein 53-Jähriger steuerte gegen 14.45 Uhr im Bereich des Parkplatzes Bölle seinen Modellflieger der Marke Swift. Dabei kam es über dem Waldstück zum Zusammenstoß mit dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit