Schwerpunkte

Blaulicht

Gleise überschritten

14.08.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (pm). Zwei Männer haben am gestrigen Mittwochabend gegen 18 Uhr einen Regionalzug im Bahnhof Metzingen zu einer Schnellbremsung gezwungen. Die beiden Personen überquerten nach bisherigen Erkenntnissen den Gleisbereich zwischen Bahnsteig eins und zwei, als ein herannahender Interregio-Express den Bahnhof Metzingen durchfahren wollte. Bei Erkennen der Gefahrensituation leitete der Triebfahrzeugführer des Regionalzuges zwischen Stuttgart und Tübingen unverzüglich eine Schnellbremsung ein und gab zudem Achtungspfiffe ab. Offenbar nur durch das schnelle Handeln des Bahnmitarbeiters verblieben die beiden Täter augenscheinlich unverletzt und wurden vom Zug nicht erfasst. Noch vor Eintreffen der alarmierten Streifen der Landespolizei entfernten sie sich jedoch vom Tatort und konnten trotz der anschließenden Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Die im Zug befindlichen Reisenden blieben unverletzt. Einer der beiden augenscheinlich jugendlichen Täter soll zur Tatzeit mit einem weißen T-Shirt und einer weißen knielangen Hose bekleidet gewesen sein. Eine Beschreibung der zweiten Person liegt derzeit nicht vor. Das Bundespolizeirevier Tübingen hat inzwischen die Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr aufgenommen und bittet Zeugen sich unter Telefon (07 11) 87 03 50 zu melden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kuh bei Beuren gefunden

BEUREN (lp). Die Suche nach der seit dem Wochenende von einer Weide im Gewann Torenwiesen fehlenden Galloway-Kuh hat am Montagabend ein relativ glückliches Ende genommen. Das 16 Monate alte Tier konnte gegen 19 Uhr in der Umgebung in einem Waldstück gefunden werden. Allerdings hatte es sich bei…

Weiterlesen

Einbrecher unterwegs

NÜRTINGEN (lp). In ein Wohnhaus in der Metzinger Straße ist im Laufe des Montags eingebrochen worden. Der Einbrecher verschaffte sich im Zeitraum zwischen 8.30 und 18.15 Uhr gewaltsam über eine Tür Zutritt zum Gebäude und suchte nach Stehlenswertem. Erkenntnisse über mögliches Diebesgut liegen…

Weiterlesen

Mehrere Einbrüche aufgeklärt

KIRCHHEIM (lp). Wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls und des Bandendiebstahls ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Kirchheim gegen zwei 15-jährige Jugendliche und einen 18-jährigen Heranwachsenden. Dem Trio wird zu Last gelegt, in den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen