Schwerpunkte

Blaulicht

Gegen Festnahme gewehrt

08.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Nach einer vorausgegangenen Körperverletzung am frühen Samstagmorgen in der Limburgstraße sollte ein 24-Jähriger in Polizeigewahrsam gebracht werden. Der laut Polizei stark alkoholisierte Mann wehrte sich erheblich gegen die Festnahme und trat und spuckte nach den Beamten. Außerdem habe er die Polizisten fortlaufend beleidigt. Nach Einschätzung eines Richters sollte der junge Mann seinen Alkoholrausch im Polizeigewahrsam ausschlafen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fatales Ausparkmanöver

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt 19 000 Euro ist bei einem fatalen Ausparkmanöver am Dienstagvormittag, gegen 10.20 Uhr, in Leinfelden entstanden. Ein Senior verwechselte beim rückwärts Ausparken mit seinem BMW offenbar die Pedale, streifte einen…

Weiterlesen

Lkw umgekippt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Beim Abladen einer Fertiggarage ist am Dienstagvormittag ein Lkw auf eine Gartenmauer in der Straße Im Gaiern gekippt. Der 60-jährige Fahrer wollte gegen elf Uhr mit dem Kran seines Lkw eine Fertiggarage abladen. Da er mit den Hinterrädern nicht auf festem Boden stand,…

Weiterlesen

Beim Spurwechsel kollidiert

KIRCHHEIM (lp). Am Montag musste eine 61-Jährige nach einem Unfall auf der A 8 bei Kirchheim ins Krankenhaus. Die Frau war laut Angaben der Polizei gegen 15.45 Uhr auf der linken Spur in Richtung Stuttgart unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wollte sie mit ihrem Renault auf die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen