Schwerpunkte

Blaulicht

Gartenhaus niedergebrannt

16.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). In den frühen Dienstagmorgenstunden ist im Mühlhaldenweg ein Gartenhäuschen vollständig niedergebrannt. Ein 47-jähriger Mann hatte seit mehreren Wochen mit Erlaubnis der Besitzer in dem Gartenhäuschen genächtigt. Gegen 5 Uhr bemerkte der Bewohner, dass beim befeuerten Holzofen Rauch aufstieg und erste Flammen erkennbar waren. Er verständigte die Feuerwehr. Als diese mit vier Fahrzeugen und 22 Mann anrückte, stand das Gartenhaus bereits im Vollbrand. Der 47-Jährige hatte sich beim Bergen von Hab und Gut leichte Brandblasen an den Händen zugezogen. Der Polizeiposten Plochingen ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Witterungsbedingte Verkehrsunfälle und Behinderungen

Witterung führte nachts und morgens zu Verkehrsunfällen

(lp) Pünktlich zum meteorologischen Winterbeginn haben in der Nacht und am frühen Morgen des 1. Dezember Schneefall und überfrierender Regen zu zahlreichen Verkehrsunfällen im Zuständigkeitsbereich des…

Weiterlesen

Eine Verletzte und hoher Schaden

ESSLINGEN (lp). Eine verletzte Person, hoher Sachschaden und große Verkehrsbeeinträchtigungen hat ein Verkehrsunfall am Montagnachmittag an der Einmündung Hohenheimer Straße/Brückenstraße/Zollbergstraße nach sich gezogen.

Gegen 14.15 Uhr befuhr der 54-jährige Fahrer eines VW Sharan die…

Weiterlesen

Handfeste Auseinandersetzung

ESSLINGEN (lp). Zwei Männer sind am Dienstag in der Bahnhofstraße in einen handfesten Streit geraten. Die 32 und 40 Jahre alten Männer, die sich kennen, trafen gegen 9 Uhr in der Stadtmitte aufeinander und traktierten sich infolge des Streits mit Schlägen und Tritten. Beide zogen sich leichte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen