Schwerpunkte

Blaulicht

Gartenhaus brannte

23.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zum Brand in einem Gartenhaus sind am Montag kurz nach 18 Uhr Feuerwehr und Polizei zu einem Gartengrundstück in der Millotstraße ausgerückt. Dort war offenbar ein Schwelbrand im Bereich des Dachgebälks der Holzhütte ausgebrochen. Eine Streifenwagenbesatzung rückte dem Schwelbrand zunächst mit einem Handfeuerlöscher zu Leibe, bevor die Nürtinger Feuerwehr, mit einem Fahrzeug und acht Einsatzkräften vor Ort, den Brand löschte. Der Sachschaden dürfte mehrere Hundert Euro betragen. Die Ermittlungen des Polizeireviers Nürtingen zur Brandursache dauern an, Hinweise auf Brandstiftung liegen derzeit nicht vor.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Hubschrauber in Klinik

NÜRTINGEN (lp). Mit schweren Verletzungen, die er sich bei einem Arbeitsunfall zugezogen hat, ist ein 39-Jähriger am Freitagvormittag mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Den Ermittlungen zufolge war der Mann kurz vor 9 Uhr in einem Metall verarbeitenden Betrieb in der…

Weiterlesen

Unfall mit Leitplanken und Pkw

KÖNGEN (lp). Am Donnerstagmittag, gegen 12.50 Uhr, ist bei einem Verkehrsunfall auf der B 313 eine 20-jährige Autofahrerin verletzt worden und ein beträchtlicher Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro entstanden. Die junge Frau befuhr mit ihrem Smart die Bundesstraße in Richtung Nürtingen und…

Weiterlesen

Radfahrer bei Sturz verletzt

KIRCHHEIM (lp). Ein gestürzter Radfahrer ist am Freitagmittag vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden. Der 36-Jährige war mit seinem Rennrad gegen 11.50 Uhr auf dem Gehweg neben der Dettinger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Aus ungeklärter Ursache geriet er auf Höhe eines…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen