Blaulicht

Gartenhaus brannte

23.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zum Brand in einem Gartenhaus sind am Montag kurz nach 18 Uhr Feuerwehr und Polizei zu einem Gartengrundstück in der Millotstraße ausgerückt. Dort war offenbar ein Schwelbrand im Bereich des Dachgebälks der Holzhütte ausgebrochen. Eine Streifenwagenbesatzung rückte dem Schwelbrand zunächst mit einem Handfeuerlöscher zu Leibe, bevor die Nürtinger Feuerwehr, mit einem Fahrzeug und acht Einsatzkräften vor Ort, den Brand löschte. Der Sachschaden dürfte mehrere Hundert Euro betragen. Die Ermittlungen des Polizeireviers Nürtingen zur Brandursache dauern an, Hinweise auf Brandstiftung liegen derzeit nicht vor.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Handgemenge in der Kneipe

DETTINGEN/ERMS (lp). Körperlich aneinander geraten sind nach Polizeiangaben zwei alkoholisierte Besucher einer Gaststätte in Bahnhofsnähe am frühen Samstagmorgen. Aus unbekannten Gründen kam es im Nebenzimmer gegen 3.35 Uhr zu einem Handgemenge zwischen den 51 und 23 Jahre alten Männern, wonach…

Weiterlesen

Mehrere Auseinandersetzungen

ESSLINGEN (lp). Mit einem Fahrradschloss zugeschlagen hat ein 41-Jähriger am Freitagabend gegen 17.30 Uhr am alten Zollamt und hierbei einen 35-Jährigen am Oberschenkel verletzt. Der Grund für die Auseinandersetzung, die gegen 18.50 Uhr nochmals aufflammte und einen erneuten Polizeieinsatz…

Weiterlesen

Betrunken auf dem Fahrrad

NECKARTENZLINGEN (lp). Deutlich alkoholisiert auf seinem Fahrrad unterwegs gewesen ist laut Polizei ein 23-Jähriger in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Stuttgarter Straße. Gegen 2 Uhr stürzte er auf dem abschüssigen Neckarsteg und verletzte sich hierbei leicht. Im Rahmen der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen