Schwerpunkte

Blaulicht

Gartenhäuschen brannte

16.05.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTENRIET (lp). Am Sonntag meldeten Spaziergänger gegen 16.45 Uhr den Brand eines Gartenhäuschens auf einem Wiesengrundstück im Gewann Gründle zwischen Altenriet und Neckartenzlingen. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, hatten die Zeugen das Feuer bereits größtenteils mit Wasser aus in der Nähe stehenden Regentonnen gelöscht. Es ist lediglich ein Schaden von rund 1500 Euro an der Gebäudefront entstanden. Von einem noch glühenden Holzkohlegrill in der Nähe könnte es zu einem Funkenflug gekommen sein. Die Polizei hat aus diesem Grund Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfallflucht auf B 313 bei Unterensingen

UNTERENSINGEN. Unter anderem wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Nürtingen gegen den Fahrer eines schwarzen Kleinwagens nach einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagnachmittag auf der B 313 ereignet hat. Den Ermittlungen zufolge war der Fahrer des schwarzen…

Weiterlesen

Durch Oberlicht gebrochen

FILDERSTADT. Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes hat ein 15-Jähriger beim Sturz durch das Oberlicht der Sporthalle Weilerhau in der Nacht zum Sonntag erlitten. Der Jugendliche war gegen 23.40 Uhr beim Versuch, einen Ball vom Dach der Turnhalle zu holen, durch das Fenster gebrochen und mehrere…

Weiterlesen

Hund kreuzt Straße

ESSLINGEN-METTINGEN. Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend in der Straße Obere Wiesen hat sich ein Radfahrer leicht verletzt. Der 64-Jährige fuhr dort gegen 19.45 Uhr mit seinem Fahrrad von der Siemensstraße kommend, als unvermittelt ein nicht angeleinter Hund über die Straße lief. Der Radler…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit