Schwerpunkte

Blaulicht

Fußgängerin auf angefahren

05.12.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Am Dienstagmorgen ist eine 33-jährige Frau auf einem Fußgängerüberweg in der Hauptstraße in Zell von einem unbekannten Pkw-Fahrer angefahren und verletzt worden. Die Fußgängerin überquerte gegen 7.20 Uhr den Zebrastreifen von der Bachstraße kommend in Richtung Bahnhof, als ein grau-beiger Pkw, ähnlich einem SUV bzw. Geländewagen, auf sie zugefahren kam. Die 33-Jährige konnte sich eigenen Angaben zufolge nur durch einen Sprung auf die Mittelinsel vor einer Frontalkollision retten, wurde aber dennoch von dem Fahrzeug am Arm getroffen und leicht verletzt. Der Fahrer des Wagens kam nach einer Vollbremsung kurz nach dem Fußgängerüberweg zum Stehen. Nach einem kurzen Gespräch mit der 33-Jährigen fuhr er in Richtung Oberesslingen davon. Der Unfallverursacher ist 55 bis 70 Jahre alt, hat ein schlankes Gesicht, graue Haare und einen grauen Vollbart. Er trug eine Brille. Die Frontscheibe des Pkw war offenbar bis auf ein kleines Sichtfenster zugefroren. Das Polizeirevier Esslingen sucht unter der Telefonnummer (07 11) 3 99 03 30 nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum gesuchten Pkw bzw. dem Fahrer geben können.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Heftig aufgefahren

RIEDERICH (lp). Auf etwa 10 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der Zufahrt zur B 312 bei Riederich entstanden ist. Eine 56-Jährige wollte gegen 7.10 Uhr mit ihrem VW Polo von Riederich her kommend auf die Bundesstraße in Richtung…

Weiterlesen

Von der Fahrbahn abgekommen

NEUFFEN (lp). Ein wirtschaftlicher Totalschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag ereignet hat. Gegen acht Uhr befuhr eine 42-Jährige die L 1210. Auf der Strecke zwischen Kohlberg und Neuffen setzte sie zum Überholen eines vor ihr fahrenden Lkw an. Dabei übersah…

Weiterlesen

Mit zwei Promille verunglückt

WENDLINGEN (lp). Weil er mit rund zwei Promille deutlich alkoholisiert war, ist ein 73-jähriger Radler in der Nacht zum Dienstag verunglückt. Gegen 0.15 Uhr war der Mann auf der Goethestraße in Richtung Unterboihinger Straße unterwegs, wo er offenbar ohne Beteiligung weiterer Verkehrsteilnehmer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen