Blaulicht

Fußgänger von Bus erfasst

06.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Fußgänger ist am frühen Dienstagabend unachtsam über die Straße gelaufen und von einem Bus erfasst worden. Der 42-Jährige lief um 17.45 Uhr über die Bahnhofstraße von der Post her kommend. Zeugenangaben nach hatte sich auf der rechten Fahrspur in Richtung Oberboihinger Straße ein Stau gebildet. Ohne auf den Verkehr zu achten, sei der Mann schnellen Schrittes durch die stehenden Fahrzeuge hindurchgelaufen. Ein auf der linken Fahrspur fahrender 18-jähriger Omnibus-Lenker hatte keine Chance und konnte trotz einer Vollbremsung eine Frontalkollision nicht verhindern. Der 42-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Über die Schwere der Verletzungen liegen noch keine Angaben vor. An dem Bus entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt missachtet

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist laut Polizei die Ursache für einen Unfall, der sich am Freitagmorgen auf der Plochinger Straße ereignet hat. Der 60-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr die Paradiesstraße in Richtung Plochinger Straße, um an der dortigen Kreuzung nach links in…

Weiterlesen

Vermisster 86-Jähriger tot

ESSLINGEN (lp). Ein seit dem 8. April 2019 aus Esslingen-Zollberg vermisster 86-jähriger Mann ist tot. Wie die Polizei berichtet, hatte der Senior seine Wohnanschrift zu Fuß verlassen und war seither nicht mehr auffindbar. Am 13. August wurde in Stuttgart-Wangen ein menschlicher Schädel…

Weiterlesen

Polizei sucht Zeugen

DETTINGEN/TECK (lp). Die Polizei sucht einen Motorradfahrer, der am Donnerstagnachmittag auf der B 465 von einem Autofahrer gefährdet wurde. Ein 31-Jähriger war um 16.30 Uhr mit einem älteren, goldfarbenen VW Golf auf der Bundesstraße zwischen Owen und Dettingen in Richtung Kirchheim unterwegs.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen