Schwerpunkte

Blaulicht

Fünf aufeinander

23.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTAILFINGEN (lp). Zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen, von denen sich zwei unerlaubt entfernten, ist es am Freitag um 16.20 Uhr auf der B 312 zwischen Neckartailfingen und Bempflingen gekommen.

Ein Lkw-Fahrer fuhr in Fahrtrichtung Metzingen aus einer Anhaltebucht auf die B 312 ein. Vermutlich bemerkte er dann, dass sich von hinten Fahrzeuge nähern, und hielt wieder an, wobei er sich bereits zur Hälfte auf der Bundesstraße befand. Die ebenfalls in Richtung Metzingen fahrende 36-jährige Lenkerin eines Pkw Mini Cooper musste ihr Fahrzeug deshalb bis zum Stillstand abbremsen. Die ihr nachfolgende 20-jährige Fahrerin eines VW Polo erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Mini Cooper auf. Ein wiederum nachfolgender 60-jähriger Smart-Fahrer konnte rechtzeitig anhalten, wurde dann aber von einem ihm nachfolgenden Pkw gestreift.

Dieser entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ebenso wie der Lkw-Fahrer, der die Ursache für die Bremsmanöver gesetzt hatte. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 6000 Euro. Das Polizeirevier Nürtingen, Telefon (0 70 22) 9 22 40, sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den beiden flüchtigen Fahrzeugen machen können.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Gegenverkehr kollidiert

GRAFENBERG (lp). Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ist es Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 313 gekommen Ein 18-jähriger Opel-Corsa-Lenker befuhr gegen 16.25 Uhr die B 313 von Nürtingen kommend in Richtung Metzingen. Auf Höhe der Ortsumgehung Grafenberg, im Auslauf einer…

Weiterlesen

Viel zu schnell unterwegs

LICHTENWALD (lp). Am Freitagvormittag führten mehrere Beamte vom Polizeirevier Esslingen Geschwindigkeitskontrollen auf der L 1151 im Bereich „Schlichtener Kreuzung“ durch. Es konnten mehrere Fahrzeuge mit deutlicher Überschreitung der dort unter günstigsten Bedingungen zulässigen…

Weiterlesen

Toter Mann ist identifiziert

DEIZISAU (lp). Wie bereits berichtet, ist am Silvestervormittag ein unbekannter Mann auf einem Firmengelände in Deizisau tot aufgefunden worden. Trotz umfangreicher Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte der Mann zunächst nicht identifiziert werden. Am Freitag ging bei der Polizei ein Hinweis…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen