Schwerpunkte

Blaulicht

Frontalzusammenstoß

10.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Am Samstag ist es gegen 14.20 Uhr auf der B 465 an der Autobahnauffahrt Kirchheim-Ost zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 61-jähriger Mann war mit seinem Dacia Duster auf der B 465 Richtung Kirchheim unterwegs. An der Ampel der Auffahrt zur Autobahn missachtete er vermutlich das Rotlicht, worauf er frontal in den Suzuki Vitara eines 59-Jährigen prallte, der ihm entgegenkam und wohl bei grün in Richtung A 8 abbiegen wollte. Beide Fahrzeuge gerieten durch die Kollision ins Schleudern. Der Suzuki touchierte dabei den Ampelmasten und einen Ford Mondeo, der an der Ampel aus Richtung Autobahn stand. Alle vier Insassen im Dacia und Suzuki wurden leicht verletzt und mussten in Kliniken gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 25 000 Euro geschätzt. Die B 465 musste während der Unfallaufnahme für eineinhalb Stunden gesperrt werden und war in Fahrtrichtung Kirchheim nur noch einspurig befahrbar. Der Rettungsdienst war mit sechs Fahrzeugen, die Feuerwehr Dettingen mit drei und das THW mit einem Fahrzeug vor Ort. Zeugen sollen sich unter Telefon (07 11) 39 90 42 melden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Pkw aufgebrochen

KIRCHHEIM. Ein in der Straße Lange Morgen abgestellter Pkw ist zwischen Donnerstag, 17.30 Uhr, und Freitag, 9.15 Uhr, aufgebrochen worden. Auf noch ungeklärte Weise gelangte der Täter ins Innere des Skoda und entwendete unter anderem eine Musikbox und ein Navi. Der Wert des Diebesguts beläuft…

Weiterlesen

Unfall beim Abbiegen in Nürtingen

NÜRTINGEN. Seinen Führerschein abgeben musste ein 30 Jahre alter Autofahrer nach einem Verkehrsunfall am späten Donnerstagabend an der Einmündung Hochwiesen-/Walter-Rauch-Straße. Der Mann befuhr mit seinem VW Golf gegen 22.20 Uhr die Hochwiesenstraße in Richtung Oberboihinger Straße und wollte…

Weiterlesen

Telefonbetrüger schlagen zu

ESSLINGEN/MÜNSINGEN. Im Laufe des Donnerstags sind ein Senior aus Münsingen und eine Seniorin aus Esslingen Opfer dreister Telefonbetrüger geworden. Dem Mann war in einem sogenannten Schockanruf eines vermeintlichen Polizeibeamten vorgegaukelt worden, sein Sohn hätte einen tödlichen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit