Blaulicht

Feueralarm durch Tischtennisball

16.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Ein kleiner Tischtennisball hat am Mittwochvormittag zum Einsatz der Rettungskräfte und der Räumung einer Schule in der Lindenstraße in der Parksiedlung geführt. Ein elfjähriger Junge wollte kurz vor 10.30 Uhr einen eingedellten Tischtennisball wieder ausbeulen. Hierzu legte er ihn in einen mit Wasser gefüllten Kochtopf, stellte diesen auf eine in einem Wandschrank im Klassenzimmer integrierte Herdplatte und schaltete sie ein. Als die Glocke zur großen Pause läutete, vergaßen die Schüler und die Lehrerin den Ball in dem heißen Wasser und gingen ins Freie. Durch den aufsteigenden Dampf wurde kurz darauf der Brandmeldealarm bei der Feuerwehr ausgelöst. Diese rückte mit drei Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften an die Schule aus. Glücklicherweise war kein Schaden entstanden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken gegen Bordstein

ESSLINGEN (lp). Erheblich betrunken war ein 57 Jahre alter Esslinger, der am frühen Freitagmorgen auf der Ulmer Straße mit seinem Motorroller schwer gestürzt ist. Der Mann war mit einem 46-jährigen Beifahrer gegen 1.30 Uhr auf der Ulmer Straße in Richtung Oberesslingen unterwegs. Auf Höhe der…

Weiterlesen

Radlerin übersehen

NÜRTINGEN (lp). Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Glück nur leicht verletzt wurde eine 21-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmorgen an der Einmündung Neuffener Straße/Ersbergstraße ereignet hat. Eine 31 Jahre alte Peugeot-Fahrerin war gegen 8 Uhr auf der Neuffener…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

KIRCHHEIM (lp). Auf 12 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der Kreuzung Gartenstraße und Neue Straße entstanden ist. Ein 60-Jähriger war gegen 22.30 Uhr mit seinem Ford Fiesta auf der Gartenstraße unterwegs und wollte die Kreuzung zur Neue…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen