Schwerpunkte

Blaulicht

Falscher Bankmitarbeiter

03.12.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Einem falschen Bankmitarbeiter ist eine Seniorin aus Leinfelden-Echterdingen am Mittwoch zum Opfer gefallen. Die 73-Jährige bekam um die Mittagszeit den Anruf eines vermeintlichen Mitarbeiters ihres Bankinstituts. Dieser redete der Frau ein, dass ihr Onlinebanking in Gefahr sei, da unberechtigte Dritte derzeit versuchten, Geldverfügungen zu veranlassen. Sie werde in Kürze zwei TAN erhalten und solle diese ihm durchgeben, damit er die Verfügungen blockieren könne. Nachdem die 73-Jährige zwei TAN bekommen hatte, gab sie diese dem Anrufer durch. Die Seniorin bekam Zweifel und rief bei ihrer Bank an. Es stellte sich heraus, dass durch den Betrüger bereits mehrere Tausend Euro abgebucht worden waren.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kollision mit drei Fahrzeugen

WENDLINGEN (lp). Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einem Gesamtschaden in Höhe von 9000 Euro hat sich am Donnerstagnachmittag in Wendlingen ereignet. Der 18 Jahre alte Fahrer eines VW Golf befuhr gegen 16.40 Uhr die Stuttgarter Straße in Richtung Köngen. Unmittelbar nach der…

Weiterlesen

Alkoholisiert aufgefahren

KIRCHHEIM (lp). Eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste ein 55-jähriger Autofahrer nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Kirchheim. Kurz nach 17 Uhr war der Mann mit einem Seat Ibiza auf der Schöllkopfstraße in Richtung Hegelstraße unterwegs. Dabei fuhr er auf einen…

Weiterlesen

Gegenverkehr übersehen

NEUHAUSEN (lp). Zu einer Kollision beim Abbiegen ist es am Donnerstagnachmittag in Neuhausen gekommen. Gegen 17.15 Uhr befuhr eine 24-Jährige mit ihrem Audi A1 die L 1204 aus Richtung Neuhausen kommend und wollte an der Auffahrt zur A 8 in Richtung München auf diese auffahren. Dabei übersah sie…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen