Schwerpunkte

Blaulicht

Falsche Personalien hinterlassen

04.10.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Nur etwa zehn Minuten ließ ein 43-Jähriger am Dienstagabend seinen Audi A6 mit Anhänger in der Kirchstraße vor dem Haupteingang eines Elektromarktes stehen. In dieser kurzen Zeit wurde sein Auto an der hinteren rechten Tür angefahren und dabei ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro verursacht. Der Unbekannte hinterließ einen Zettel mit einer falschen Anschrift. Unklar ist, ob ein weißer Sprinter, der im fraglichen Zeitraum dort beim Rangieren beobachtet wurde, als Verursacher in Betracht kommt. Zeugen sollten sich mit der Polizei Nürtingen, Telefon (0 70 22) 9 22 40 in Verbindung setzen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ladung auf B 313 bei Unterensingen verloren

UNTERENSINGEN (lp). Zwei Paletten mit leeren Glasflaschen haben am Montagmorgen auf der B 313 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. Ein 56-Jähriger war gegen 10.15 Uhr mit seinem Sattelzug von Wendlingen kommend auf der neuen Autobahnausfahrt in Richtung Nürtingen unterwegs. Weil er…

Weiterlesen

Hubschrauber findet Vermissten

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Nach einem vermissten 86-Jährigen haben Polizeibeamte am Montagnachmittag in Leinfelden-Echterdingen gesucht. Kurz nach 13 Uhr waren die Einsatzkräfte informiert worden, nachdem der Senior nicht zu einem Termin am Vormittag erschienen und seither auch nicht zu…

Weiterlesen

Unfall mit vier Fahrzeugen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen hat sich am frühen Montagmorgen in der Höfer Steige in Stetten ereignet. Ein 22-Jähriger geriet gegen 6.10 Uhr mit seinem Ford Transit auf schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte mit einem Dacia und einem Citroen,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen