Schwerpunkte

Blaulicht

Fahrzeuge zum Anhalten genötigt

10.06.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Wegen Verdachts der Nötigung im Straßenverkehr und Sachbeschädigung ermittelt der Polizeiposten Weilheim gegen einen 24-Jährigen, der am Donnerstagmorgen in der Egelsbergstraße mehrere Fahrzeuge angegangen hat. Gegen 8.30 Uhr war der Mann, der sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, auf der Fahrbahn der Egelsbergstraße unterwegs und nötigte mehrere Fahrzeugführer zum Anhalten. Anschließend trat er gegen die Fahrzeuge. Bei einem Pkw soll er auf die Motorhaube gesprungen sein. Auch vor einen unbesetzten Linienbus stellte sich der Mann. Durch die verständigten Polizeibeamten konnte der 24-Jährige kurze Zeit später festgenommen werden. Er wurde in eine Fachklinik eingewiesen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrer schwer gestürzt

AICHTAL (lp). Nach dem Sturz von seinem Fahrrad am Donnerstagmorgen auf dem Schlaitdorfer Weg musste ein 42-Jähriger mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Mann befuhr gegen 7.35 Uhr den abschüssigen Weg in Richtung Aich und kam mit seinem Rad in einer Linkskurve nach…

Weiterlesen

Radlerin verletzt

WEILHEIM (lp). Mit einem Rettungshubschrauber musste eine schwerverletzte Radfahrerin nach einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag in eine Klinik geflogen werden. Ein 43-Jähriger befuhr kurz vor 14 Uhr mit einem Kleinlastwagen mit Anhänger die Kirchheimer Straße in ortsauswärtiger Richtung.…

Weiterlesen

Wiederholt betrunken am Steuer

DEIZISAU (lp). Durch seine unsichere Fahrweise ist am frühen Freitagmorgen ein 34-Jähriger einer Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizei Esslingen aufgefallen. Kurz nach 1 Uhr waren die Beamten auf der B 10 von Stuttgart in Richtung Göppingen unterwegs, als sie kurz nach der Auffahrt Deizisau…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen