Schwerpunkte

Blaulicht

Ex-Freund fuchtelte mit Pistole

13.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN-BRÜHL (lp). Am Dienstagabend wurde die Polizei zu einer angeblichen Bedrohung mit Schusswaffe in die Palmenwaldstraße gerufen. Dort war eine 26-Jährige gegen 20.45 Uhr nach Hause gekommen und hatte ihren Pkw im Innenhof geparkt. Bevor sie aussteigen konnte, trat ihr gleichaltriger Ex-Freund, mit dem es schon seit Längerem immer wieder heftigen Streit gibt, ans Auto und schlug mit einer Schreckschusspistole die Beifahrerscheibe ein. Dann gab er zwei Schüsse in den Boden ab, setzte sich auf den Beifahrersitz und forderte die 26-Jährige auf loszufahren. Diese zog jedoch den Schlüssel ab und flüchtete zu einer in der Nähe wohnenden bekannten Familie. Der 26-Jährige suchte nun die Wohnung seiner Exfreundin auf, wo die Wohnungstür aufbrach. Dabei wurde die Mutter der Geschädigten im Gesicht verletzt. Als er sie nicht fand ergriff er die Flucht. Die Polizei fahndete daraufhin mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber nach ihm. Die verletzte 51-Jährige musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am späten Abend konnte der 26-Jährige in Dettingen/Erms festgenommen werden, er stand unter dem Einfluss von Drogen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Büro eingebrochen

ALTBACH (lp). In das Büro einer Firma in der Esslinger Straße ist ein Unbekannter in der Nacht von Montag auf Dienstag eingebrochen. Zwischen 17.30 und 9.20 Uhr hebelte der Einbrecher ein Fenster auf und verschaffte sich so Zugang zu dem Büroraum. Diesen durchwühlte er nach Wertvollem. Soweit…

Weiterlesen

Kind wusste sich zu helfen

ESSLINGEN (lp). Am Montagmittag ist ein Kind kurz nach 13 Uhr auf der Wache des Polizeireviers Esslingen erschienen, da es Hilfe benötigte. Der achtjährige Junge besucht eine nahe gelegene Schule und wurde nach Schulschluss nicht von seiner Mutter abgeholt. Da die Familie erst vor Kurzem…

Weiterlesen

Seniorin in Kirchheim betrogen

KIRCHHEIM (lp). Kriminelle haben im Laufe des Montags eine Seniorin um einen hohen Geldbetrag gebracht. Am Abend rief ein Betrüger bei der Frau an und gab sich als Kriminalbeamter aus. Er gaukelte ihr vor, dass es in der Nachbarschaft einen Raubüberfall gegeben habe und nun auch ihr Hab und Gut…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen