Blaulicht

Erneut Flugunfall auf Hahnweide

25.09.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein Schaden in Höhe von 80 000 Euro ist bei einem Luftunfall am Mittwochnachmittag auf dem Flugplatz Hahnweide entstanden. Ein 71-Jähriger setzte mit einer Maschine des Herstellers Aquila Aviation gegen 13.45 Uhr zur Landung an. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit setzte das Flugzeug nur kurz auf und hob erneut ab. Im Anschluss verlor es an Auftrieb und knickte nach vorne weg. Beim erneuten Aufsetzen brach das Bugrad ab und die Maschine verunglückte. Glücklicherweise blieb der Pilot ersten Erkenntnissen nach unverletzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt von Roller missachtet

OSTFILDERN-KEMNAT (lp). Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 56-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag an der Einmündung Franziskastraße / Heumadener Straße ereignet hat. Eine 38-Jährige war mit ihrem Mercedes gegen 10.50 Uhr auf der Franziskastraße…

Weiterlesen

Hochwertiges Cabrio gestohlen

FRICKENHAUSEN (lp). Vom Firmengelände eines Autohauses in der Nürtinger Straße ist zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch, 9.45 Uhr, ein hochwertiger Pkw gestohlen worden. Das entwendete BMW-Cabrio, Modell M3, in der Farbe silbergrau metallic war nicht zugelassen und auf einer Schotterfläche…

Weiterlesen

Trickdieb bestiehlt Senior

ESSLINGEN (lp). Ein Trickdieb hat am Mittwochmorgen einen hilfsbereiten Senior auf dem Parkplatz eines Baumarkts in der Dornierstraße bestohlen. Um neun Uhr sprach der Unbekannte den 69-Jährigen bei den Einkaufswagen auf dem Parkplatz an und tat so, als ob er zwei Euro wechseln wollte. Als das…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen