Schwerpunkte

Blaulicht

Enkeltrickbetrüger schlug zu

28.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (lp). Eine über 80 Jahre alte Frau aus Beuren wurde am Donnerstag Opfer eines sogenannten Enkeltrickbetrügers. Die Rentnerin bekam um die Mittagszeit einen Anruf ihrer angeblichen Enkelin, sie benötige dringend 20 000 Euro für den Kauf eines Hauses. Später folgten Anrufe eines vorgeblichen Notars. Der schwäbisch sprechende Mann überredete die zögernde ältere Frau und schickte ihr ein Taxi. Mit diesem fuhr sie zu ihrer Bank und hob die 20 000 Euro ab. Dann wurde sie von dem Taxi nach Hause gefahren. Nach einem weiteren Anruf ging sie zu einem nahen Übergabeort, wo eine Frau wartete, die sich als Sekretärin des Notars ausgab und das Geld entgegennahm. Am Freitagmorgen bemerkte die Seniorin bei einem Telefonat mit ihrer tatsächlichen Enkelin, dass sie betrogen worden war.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zu schnell bei starkem Regen

Am Freitag gegen 23.30 Uhr ereignete sich auf der A 8 in Fahrtrichtung Kirchheim, kurz nach der Anschlussstelle Wendlingen, ein Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Frau kam mit ihrem Fahrzeug wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Starkregen ins Schleudern. Das Auto prallte gegen die bepflanzte…

Weiterlesen

Hausmüll in Ofen verbrannt

WEILHEIM (lp). Weil am Freitag gegen 21.54 Uhr von einem Verkehrsteilnehmer starke Rauchentwicklung und Funkenflug aus einem Kamin eines Einfamilienhauses in der Kirchheimer Straße gemeldet wurde, rückte die Feuerwehr Weilheim mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften aus. Das Polizeirevier…

Weiterlesen

Betrunken Unfall verursacht

WERNAU (lp). In den Abendstunden des Samstags ist es in Wernau zu einem alkoholbedingten Unfall gekommen, bei dem glücklicherweise niemand verletzt worden ist. Zu dem Unfall kam es, als ein 21-Jähriger aus Wernau mit seinem Mercedes gegen 20 Uhr von der Gottlieb-Wolfer-Straße nach links in die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen