Blaulicht

Einbruch in Nürtinger Bahnhof

18.03.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in das Reisezentrum des Nürtinger Bahnhofs eingebrochen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verschafften sich die mutmaßlichen Täter offenbar zunächst gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten der Deutschen Bahn. Im Inneren beschädigten die Unbekannten mehrere Türen und konnten zudem einen Tresor öffnen, aus dem sie unter anderem Bargeld entnahmen. Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn alarmierte am Dienstagmorgen die Bundespolizei. Die Höhe des Sachschadens und der genaue Wert des Diebesguts können noch nicht beziffert werden. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falles des Diebstahls. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (07 11) 87 03 50 zu melden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Gartenhäuser aufgebrochen

WEILHEIM (lp). Zwei Gartenhäuser bei der Öhrichstraße hat ein Unbekannter am Dienstag aufgebrochen. Zwischen 10 und 14.30 Uhr hebelte der Einbrecher zunächst an einem Gartenhaus die Eingangstüre auf und ließ daraus, soweit bislang bekannt, diverses Werkzeug mitgehen. An einer danebengelegenen…

Weiterlesen

Graffiti-Sprayer festgenommen

NECKARTAILFINGEN (lp). Wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt das Polizeirevier Nürtingen gegen zwei 27 und 28 Jahre alte Männer, die am Dienstagmittag auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen wurden. Gegen 14.15 Uhr wurde eine Streife des Polizeireviers Nürtingen am…

Weiterlesen

Unfall beim Ausparken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein Schaden in Höhe von 17 000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall beim Ausparken am Dienstagvormittag in Musberg entstanden. Eine 87-Jährige fuhr um elf Uhr mit ihrem VW Golf rückwärts aus einem Parkplatz auf die Hermannstraße. Aufgrund eines vorbeifahrenden…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen