Schwerpunkte

Blaulicht

Einbrecher im Keller

23.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Im Laufe des Donnerstags wurden der Polizei eine ganze Reihe von Einbrüchen in Wohngebäude in der Karlsruher Straße in Echterdingen gemeldet worden. In allen Fällen hatte der Täter offensichtlich die Kellerräume der Mehrparteienhäuser zum Ziel. Nachdem er zunächst gewaltsam die Eingangstüren der Gebäude geöffnet hatte, drang er in mehrere abgetrennte Kellerabteile ein und suchte dort nach Wertgegenständen. Wie bislang bekannt, entwendete der Unbekannte lediglich einen Reisetrolley und machte wohl keine größere Beute. An den Eingangstüren weiterer Mehrparteienhäuser, die allesamt in der Karlsruher Straße liegen, stellten die Beamten ebenfalls Einbruchsspuren fest. Hier hatten die Verriegelungen dem Täter jedoch offenbar standgehalten. Wie hoch der Materialschaden zu Buche schlägt, steht derzeit noch nicht fest. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise zu verdächtige Wahrnehmungen in der Nacht zum Donnerstag oder im Laufe des Donnerstags in der Karlsruher Straße werden unter der Telefonnummer (07 11) 90 37 70 erbeten.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft in Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN (lp). Zwei Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in der Metzinger Straße sind am Samstagmorgen in einen handfesten Streit geraten. Kurz vor 7.30 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei alarmiert, weil sich ein 51-Jähriger und ein 28-Jähriger zunächst gestritten und in der Folge…

Weiterlesen

Autofahrer übersieht Motorrad

WENDLINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat ein 43-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagvormittag in Unterboihingen erlitten. Gegen 10.30 Uhr fuhr ein 55 Jahre alter Mann mit seinem Peugeot 206 vom linken Fahrbahnrand der Hauptstraße in Richtung Lindengasse los und übersah…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen