Schwerpunkte

Blaulicht

Ein Blick in die Handtasche zu viel

05.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ERKENBRECHTSWEILER (lp). Welche Folgen eine auch nur kurze Ablenkung im Straßenverkehr haben kann, hat eine 19-jährige Autofahrerin am Mittwochmorgen am eigenen Leib erfahren müssen. Wie die Polizei berichtet, suchte die junge Frau auf der Fahrt vom Burrenhof nach Erkenbrechtsweiler nur kurz etwas in ihrer auf dem Beifahrersitz liegenden Handtasche. Ihr Opel Corsa geriet dadurch auf den Grünstreifen. Die 19-Jährige verlor die Kontrolle über den Kleinwagen und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Mit leichten Verletzungen wurde sie in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall mit Streifenwagen

FILDERSTADT (lp). Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge, zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 7500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagvormittag in Bernhausen ereignet hat. Gegen 11.50 Uhr war der 26-jährige Fahrer eines Renault Traffic auf der…

Weiterlesen

Betonreste in der Erms entsorgt

NECKARTENZLINGEN/METZINGEN (lp). Wegen des Verdachts einer Gewässerverunreinigung ermittelt seit Donnerstagnachmittag die Polizei. Gegen 13 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, dass die Erms zwischen einer Gärtnerei und der Neckarmündung bei Neckartenzlingen milchig trüb sei.…

Weiterlesen

Schwerer Arbeitsunfall

KIRCHHEIM (lp). Bei einem Unfall auf einer Baustelle in der Tannenbergstraße ist ein Arbeiter am Donnerstag lebensgefährlich verletzt worden. Der 63-jährige Mann war gegen 16.45 Uhr mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine, einer sogenannten Nagelwalze, mit Bodenverdichtungsarbeiten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen