Blaulicht

Dunkles Auto flüchtete

30.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOLZMADEN (lp). Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, ist ein 49-jähriger Fordlenker am Montagabend nach einer Vollbremsung ins Schleudern geraten und eine Böschung hinuntergerutscht. Er fuhr um 18 Uhr auf der L 1200 von Holzmaden in Richtung Kirchheim, als ein unbekannter Lenker eines dunklen Pkw ihm entgegenkam und auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Hierbei geriet er auf die Fahrspur des 49-Jährigen. Er fuhr ohne anzuhalten davon. Am Ford entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro, er musste geborgen und abgeschleppt werden. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Kirchheim unter Telefon (0 70 21) 50 10 erbeten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zweirad-Fahrer schwer verletzt

ESSLINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat sich ein Krad-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag zugezogen. Der 38-Jährige befuhr mit seinem Kleinkraftrad gegen 13.45 Uhr die Lerchenbergstraße. An der Einmündung der Gartenstraße kam es zur Kollision mit dem VW up! eines…

Weiterlesen

Exhibitionist geschnappt

BALTMANNSWEILER (lp). Wegen des Verdachts auf exhibitionistische Handlungen ermittelt der Polizeiposten Plochingen gegen einen 65-jährigen Mann nach einem Vorfall, der sich am Donnerstagvormittag auf dem Parkplatz neben der L 1150 bei Baltmannsweiler ereignet hat. Zeugen alarmierten gegen 10.30…

Weiterlesen

Betonpfosten auf Gleise gelegt

NÜRTINGEN (lp). Vandalen haben am Mittwochabend einen drei Meter langen Betonpfosten quer über das Bahngleis kurz vor dem Bahnhof Nürtingen gelegt. Die Lokführerin des heranfahrenden Interregio-Express leitete eine Schnellbremsung ein. Trotzdem überfuhr der Zug gegen 22.40 Uhr den Betonpfosten.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen