Schwerpunkte

Blaulicht

Dubiose Substanzen geraucht

22.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp/vh). Am Samstag kurz nach 1 Uhr mussten insgesamt vier Rettungswagen nach Nürtingen zur Braikeschule ausrücken. Dort hatten mehrere Personen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren eine noch unbekannte Substanz geraucht und klagten anschließend über Übelkeit, Erbrechen und Kreislaufprobleme. Insgesamt sechs Personen wurden vom Rettungsdienst in verschiedene Kliniken eingeliefert. Die Retter informierten das Polizeirevier Nürtingen, das mit zwei Streifenbesatzungen anrückte. Lebensgefahr habe nicht bestanden, heißt es bei der Polizei. Es werde wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mehrere Fahrzeuge beschädigt

PLOCHINGEN (lp). Insgesamt zwölf Pkw sind am späten Freitagnachmittag in der Beethovenstraße und im Carl-Orff-Weg mutwillig beschädigt worden. In der Zeit von 16 bis 17.20 Uhr zerkratzte der unbekannte Täter die geparkten Fahrzeuge mit einem spitzen Gegenstand und verursachte so einen…

Weiterlesen

Zwei Verletzte nach Küchenbrand

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Ein auf einer eingeschalteten Herdplatte abgestellter Wäschekorb dürfte ersten Erkenntnissen zufolge die Ursache für den Brand einer Küche am Freitagabend in der Rotzeilstraße gewesen sein. Gegen 20.10 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit fünf Fahrzeugen und 21…

Weiterlesen

Rennradfahrerin übersehen

ESSLINGEN (lp). Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Rennrad ist es am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Schorndorfer Straße in Esslingen gekommen. Der 69-jährige Unfallverursacher fuhr laut Polizei mit seiner Mercedes A-Klasse auf der Schorndorfer Straße in Richtung…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen