Blaulicht

Dreiste Betrüger am Telefon

06.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Am Dienstag und Mittwoch ist es in mehreren Gemeinden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen zu einer regelrechten Welle betrügerischer Anrufe gekommen, bei denen vermeintliche Polizeibeamte oder aber angebliche Angehörige versucht haben, an die Wertsachen ihrer Opfer zu gelangen. Im Laufe des Dienstags meldeten sich die Kriminellen telefonisch in Plochingen bei zwei Seniorinnen im Alter von 78 und 79 Jahren sowie einem 76-Jährigen. In längeren Gesprächen gaben sich dabei verschiedene Personen als Polizeibeamte oder Staatsanwälte aus. Mit der nahezu immer gleichen, erfundenen Behauptung, die Angerufenen könnten demnächst Opfer eines Überfalls oder Einbruchs werden, setzten die Anrufer die drei Personen unter Druck und erweckten bei diesen den Eindruck, dass ihr Erspartes sogar auf der Bank nicht länger sicher sei. Die Kriminellen brachten die Senioren dazu, das Bargeld und die Wertgegenstände aus ihren Bankschließfächern zu holen oder am Schalter abzuheben. In der Folge übergab die 78-Jährige ihr Erspartes noch am Dienstagnachmittag in der Esslinger Straße in Plochingen, zwischen der Bergstraße und der Straße Am Fischbrunnen, an einen selbsternannten Polizeibeamten. Der Täter war schwarz gekleidet und trug ein schwarzes T-Shirt mit der Aufschrift „Polizei“ sowie eine schwarze Basecap. Die ein Jahr ältere Geschädigte deponierte das Geld und die Wertgegenstände gemäß den Weisungen der Kriminellen zur Abholung ebenfalls am Dienstagnachmittag in der Beethovenstraße in Plochingen. Der 76-jährige Mann hingegen wurde von den Tätern am Mittwochvormittag nach Stuttgart gelotst und legte dort sein Bargeld zur Abholung durch die Betrüger ab. Die Kriminalpolizei Esslingen hat in allen drei Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die am Dienstagnachmittag, zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr, im genannten Bereich der Esslinger Straße oder der Beethovenstraße in Plochingen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden. Ebenso werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf den schwarz gekleideten Täter geben können. Zeugentelefon (07 11) 3 99 03 30.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auf Anhänger gefahren

WERNAU (lp). Noch nicht gänzlich geklärt werden konnte der Ablauf eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag auf der Überleitung der B 10 zur B 313 in Richtung Nürtingen ereignet hat. Kurz nach 13 Uhr überholte auf der Hochbrücke der Überleitung ein 44-jähriger Fahrer eines Mercedes mit…

Weiterlesen

Terrassentür aufgehebelt

WENDLINGEN (lp). Gewaltsam hat sich ein Unbekannter am Montag sowohl an der Terrassentür als auch am Inventar eines Wohnhauses in der Blumenstraße zu schaffen gemacht. Der Täter brach zwischen 6.30 und 18.30 Uhr zunächst die Tür und danach im Inneren eine Kommode und einen Schreibtisch auf.…

Weiterlesen

Bargeld gestohlen

OWEN (lp). Auf Bargeld hatte es offenbar ein Unbekannter abgesehen, der am Montagabend in ein Einfamilienhaus in der Straße Am alten Berg eingebrochen ist. Zwischen 19 und 22 Uhr hebelte der Einbrecher ein Kellerfenster auf und gelangte so ins Haus. Dort durchwühlte er in allen Räumen die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen