Schwerpunkte

Blaulicht

Drei Verletzte und hoher Schaden

30.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDDORFHÄSLACH (lp). Zu einem Unfall mit drei Verletzten und einem Gesamtschaden in Höhe von etwa 17 000 Euro kam es am Montagabend gegen 20.20 Uhr bei Walddorfhäslach. Ein 63-jähriger Autofahrer aus Horb am Neckar, der auf der K 6774 von Pliezhausen herkam und mit seinem Peugeot auf den Zubringer zur B 27 in Richtung Tübingen einfuhr, übersah an der Einmündung in die B 464/B 27 beim Parkplatz Bullenbank einen ordnungsgemäß von rechts kommenden Rover eines 43-jährigen Mannes aus dem Kreis Böblingen. Die beiden Autos krachten zusammen, worauf sich der Peugeot des Unfallverusachers um 180 Grad drehte, gegen einen geparkten Mitsubishi Colt eines 65-jährigen Stuttgarters schleuderte und schließlich mit der Beifahrerseite gegen die Leitplanke prallte. Auch der Rover geriet nach dem heftigen Aufprall ins Schleudern und prallte seitlich gegen die Leitplanke. Die beiden Fahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und kamen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Da der 47-jährige Beifahrer im Peugeot aufgrund des seitlichen Aufpralls gegen die Leitplanke das Fahrzeug nicht mehr verlassen konnte, musste er von der Feuerwehr befreit werden. Er hatte sich mittelschwere Verletzungen zugezogen und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schmuck gestohlen

NÜRTINGEN (lp). Beim Einbruch in ein Wohnhaus in der Marktstraße hat ein Unbekannter im Laufe des Donnerstags Schmuck und Bargeld von noch unbekanntem Wert gestohlen. In der Zeit zwischen 8 und 16.30 Uhr gelangte der Täter auf noch ungeklärte Weise in das Gebäude sowie eine Wohnung und machte…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

FRICKENHAUSEN (lp). Nicht ausreichender Sicherheitsabstand und Unachtsamkeit sind die Ursachen eines Verkehrsunfalls, den eine 52-Jährige am Donnerstagnachmittag in der Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle verursacht hat. Ein 60-Jähriger befuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Ford S-Max die…

Weiterlesen

Schüsse mit Schreckschusswaffe

GROSSBETTLINGEN (lp). Etliche Streifenwagenbesatzungen und Kräfte der Polizeihundeführerstaffel sind am Donnerstagabend zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Nürtinger Straße ausgerückt. Anwohner hatten dort Schüsse gehört und gegen 19.20 Uhr die Polizei alarmiert. Nach Umstellung des Gebäudes…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen