Schwerpunkte

Blaulicht

Corona-Regeln überwacht

29.12.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Insgesamt 584 Verstöße gegen die Corona-Verordnung haben die Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Reutlingen in der Zeit vom 23. bis 27. Dezember in den Landkreisen Esslingen, Reutlingen, Tübingen und im Zollernalbkreis verzeichnet. In 74 Fällen wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Waren es am Mittwoch noch 238 Verstöße gewesen, reduzierte sich die Anzahl an Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen und am Sonntag auf durchschnittlich 85 registrierte Verstöße pro Tag. In den meisten Fällen war ein Einschreiten wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen (rund 220 Fälle) und gegen die Maskentragepflicht (rund 160 Fälle) erforderlich.

Am Sonntag herrschte auf der Albhochfläche im Landkreis Reutlingen zusätzlich reger Ausflugsverkehr. Insbesondere im Bereich Sonnenbühl und Holzelfingen waren sämtliche Wanderparkplätze belegt, vielerorts waren auch die landwirtschaftlichen Wege und angrenzende Grünflächen überwiegend mit Fahrzeugen aus anderen Landkreisen zugeparkt. Teilweise bestehende Durchfahrtsverbote wurden ignoriert, Warnbaken umfahren.

In Genkingen war durch das Verkehrsaufkommen auf der Zufahrt zum Skigebiet Roßberg kein Durchkommen mehr und der Verkehr staute sich in beide Fahrtrichtungen. Teilweise kam der Verkehr schon auf der Ortsdurchfahrt und der Gönninger Steige zum Erliegen. Auch für den Rettungsdienst, der gegen 14.15 Uhr auf der Anfahrt zu einem Unfall im Skigebiet war, war ein Durchkommen nur mit Mühe und Zeitverzug möglich. Bei dem Unfall waren zwei Kinder mit ihrem Schlitten mit einer 52-jährigen Frau kollidiert, die nach dem Zusammenstoß vorübergehend nicht mehr ansprechbar war. Die Verletzte musste vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Die Polizei fuhr unter Einsatz von Sondersignalen voraus, um die Durchfahrt des Rettungsdienstes zu gewährleisten.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlag gegen gewerbsmäßigen Rauschgifthandel

WERNAU/ESSLINGEN (lp). Einen beachtlichen Ermittlungserfolg in der Bekämpfung des gewerbsmäßigen Rauschgifthandels haben die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Inspektion für Rauschgift- und Bandendelikte der Kriminalpolizeidirektion Esslingen erzielt: Am Dienstagabend gingen den Ermittlern…

Weiterlesen

Mädchen in S-Bahn belästigt

WENDLINGEN/KIRCHHEIM (lp). Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagabend in einer S-Bahn Richtung Herrenberg in Anwesenheit einer 13-Jährigen sexuelle Handlungen an sich selbst vorgenommen. Gegen 19 Uhr stieg der Unbekannte offenbar zunächst am Haltepunkt Kirchheim/Teck-Ötlingen in die…

Weiterlesen

Fahrzeug in Brand geraten

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Möglicherweise aufgrund eines technischen Defekts ist es am Dienstagabend zum Brand eines Pkw an der Ecke Zeppelinweg/ Brühlstraße gekommen. Ein Anwohner bemerkte gegen 21.20 Uhr das Feuer aus dem Motorraum eines auf einem Parkplatz abgestellten Mercedes Vito und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen