Schwerpunkte

Blaulicht

Brutaler Handtaschenräuber

09.10.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Das Opfer eines Handtaschenräubers wurde eine 69-Jährige am späten Montagabend. Die Frau war nach der Arbeit nach Hause gekommen und schloss die Haustür auf. Im Gebäude bemerkte sie, dass sie von einem Mann verfolgt wurde. Dieser griff nach der Handtasche und versuchte sie ihr zu entreißen. Als die Frau sich heftig wehrte, stieß er sie zu Boden und trat auf sie ein. Die 69-Jährige erlitt hierbei Verletzungen an den Beinen. Der Täter konnte ihr die Handtasche mit über 1000 Euro Bargeld entreißen, dann rannte er aus dem Haus. Der Räuber ist etwa 175 Zentimeter groß und circa 20 bis 22 Jahre alt. Er ist schlank und vermutlich Südländer, hat kurze krause schwarze Haare und war dunkel gekleidet. Die Polizei bittet unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 um Hinweise auf den Mann.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schmuck gestohlen

NÜRTINGEN (lp). Beim Einbruch in ein Wohnhaus in der Marktstraße hat ein Unbekannter im Laufe des Donnerstags Schmuck und Bargeld von noch unbekanntem Wert gestohlen. In der Zeit zwischen 8 und 16.30 Uhr gelangte der Täter auf noch ungeklärte Weise in das Gebäude sowie eine Wohnung und machte…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

FRICKENHAUSEN (lp). Nicht ausreichender Sicherheitsabstand und Unachtsamkeit sind die Ursachen eines Verkehrsunfalls, den eine 52-Jährige am Donnerstagnachmittag in der Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle verursacht hat. Ein 60-Jähriger befuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Ford S-Max die…

Weiterlesen

Schüsse mit Schreckschusswaffe

GROSSBETTLINGEN (lp). Etliche Streifenwagenbesatzungen und Kräfte der Polizeihundeführerstaffel sind am Donnerstagabend zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Nürtinger Straße ausgerückt. Anwohner hatten dort Schüsse gehört und gegen 19.20 Uhr die Polizei alarmiert. Nach Umstellung des Gebäudes…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen