Blaulicht

Brennender Kühlschrank

03.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein technischer Defekt an einem Kühlschrank war vermutlich die Ursache für einen Brand in einer Doppelhaushälfte in der Musberger Sonnenhalde am Mittwochmorgen. Ein Nachbar hörte gegen 8.20 Uhr die ausgelösten Rauchmelder und sah Qualm aus dem Inneren dringen. Die von ihm sofort verständigte Feuerwehr drang in das Gebäude ein und löschte rasch den im Untergeschoss in Flammen stehenden Kühlschrank, bevor sie sich ausbreiten konnten. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Feuers nicht zu Hause. Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen und vier Sanitätern im Einsatz.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zigarettenautomat angegangen

WEILHEIM (lp). Erneut haben sich zwei Unbekannte am frühen Mittwochmorgen an einem Zigarettenautomaten zu schaffen gemacht und versucht, diesen aufzubrechen. Gegen 0.15 Uhr wurde die Polizei von einem Verkehrsteilnehmer alarmiert, der in der Austraße zwei Personen beobachtete, die einen dort…

Weiterlesen

In Einfamilienhaus eingebrochen

NEUHAUSEN (lp). In ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße ist am Dienstag in der Zeit zwischen 17.30 bis 19 Uhr eingebrochen worden. Über ein aufgehebeltes Fenster auf der Gebäuderückseite gelangte ein bislang unbekannter Täter in das Haus. Im Inneren durchwühlte der Einbrecher das Mobiliar…

Weiterlesen

Gartenhütte abgebrannt

PLOCHINGEN (lp). Am Dienstag kurz vor 21 Uhr ist es nördlich der Ulmer Straße im Gewann Lehren zum Brand einer Gartenhütte gekommen, wobei die Hütte vollständig abbrannte. Nahe der Hütte konnte ein 58 -jähriger wohnsitzloser Mann angetroffen werden, der mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen