Schwerpunkte

Blaulicht

Brand schnell gelöscht

11.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Am Freitag, gegen 23 Uhr, ist es zu einem Brand in einer Einzimmerwohnung in der Esslinger Straße gekommen. Ein Zimmernachbar verständigte nach einem erfolglosen Löschversuch er die Rettungskräfte. Eine Polizeistreife brachte den 39-jährigen Bewohner, der sich zunächst weigerte, aus der Gefahrenzone. Die Polizeibeamten konnten den Brand weitgehend löschen und damit Schlimmeres verhindern. Die Feuerwehr Wernau löschte dann das Feuer vollständig. Das Gebäude musste belüftet werden. Der 39-Jährige sowie drei Zimmernachbarn wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall mit dreijährigem Mädchen

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein dreijähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am Freitagmittag an der Kreuzung Otto-Schuster-Straße/Schwabstraße ereignet hat. Gegen 15.30 Uhr befuhr ein 31-Jähriger mit seinem VW Golf die Otto-Schuster-Straße in…

Weiterlesen

Mit Rennrad gegen Auto geprallt

NÜRTINGEN (lp). Zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Rennradfahrer ist es am Freitagmittag gegen 12 Uhr in der Gerberstraße gekommen. Der 33-jährige Lenker eines Ford Fiesta befuhr die Gerberstraße in Richtung Steinengrabenstraße. Im weiteren Verlauf wollte er nach links in die…

Weiterlesen

Spülmaschine in Brand geraten

WEILHEIM/TECK (lp). Vermutlich durch einen Kurzschluss ist am Samstag gegen 15.15 Uhr in einem Wohnhaus in der Lindachstraße eine ältere Spülmaschine in Brand geraten. Es gelang dem Eigentümer, den Brand mit eigenen Mitteln noch vor Eintreffen der verständigten Feuerwehr Weilheim zu löschen.

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen