Schwerpunkte

Blaulicht

Brand in Umspannstation

14.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KOHLBERG (pm). Wegen eines Brandes in einer Umspannstation in der Phillip-Jakob-Manz-Straße in Kohlberg mussten die Feuerwehr und die Polizei am Freitag, gegen 13 Uhr ausrücken. Beschäftigte eines nahegelegenen Unternehmens hatten bemerkt, dass plötzlich der Strom ausfiel. Bei der Nachschau stellten sie starken Rauch fest, der aus der Umspannstation nach außen drang, und alarmierten die Feuerwehr. Die Kohlberger Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann an. Ein Verantwortlicher der Energie Baden-Württemberg (EnBW) war ebenfalls im Einsatz. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Als Brandursache ist ein technischer Defekt anzunehmen. Eine Straftat kann ausgeschlossen werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verdächtiger bedroht Polizistin mit Messer in Wendlingen

WENDLINGEN (lp). Ein tatverdächtiger Ladendieb hat am Mittwochnachmittag auf seiner Flucht eine Polizeibeamtin mit einem Messer bedroht. Einer Streife des Polizeipostens Wendlingen wurde kurz nach 17 Uhr ein Ladendiebstahl in einem Discounter mitgeteilt. Als die Beamten einen Tatverdächtigen an…

Weiterlesen

In Nellingen gestürzt

OSTFILDERN (lp). Ein 25-Jähriger hat sich am Mittwochabend beim Sturz von seinem Fahrrad schwere Verletzungen zugezogen. Der junge Mann befuhr kurz vor 19.30 Uhr mit seinem Mountainbike die Otto-Schuster-Straße in Richtung Ortsmitte. Kurz vor der Schwabstraße wollte er von der Fahrbahn auf den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen