Schwerpunkte

Blaulicht

Brand in Mehrfamilienhaus

23.11.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Ein technischer Defekt dürfte die Ursache eines Brandes sein, der sich am Sonntagabend, gegen 23.50 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in der Lindenstraße ereignet und zu einem Großaufgebot der Rettungs- und Einsatzkräfte geführt hat. Den derzeitigen Erkenntnissen zufolge setzte im Erdgeschoss ein Heizkissen eine Matratze in Brand, worauf ein Rauchmelder Alarm schlug und die Bewohnerin auf das Feuer aufmerksam wurde. Ein hinzugerufener 25-Jähriger warf die Matratze samt Bettwäsche ins Freie, wo die Gegenstände von der alarmierten Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften vor Ort war, gelöscht werden konnten. Personen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. Auch wegen der starken Rauchentwicklung beläuft sich der Sachschaden ersten Schätzungen nach auf 5000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Gaststätte eingebrochen

ESSLINGEN. In eine Gaststätte in der Rennstraße ist ein 24-Jähriger am frühen Montagmorgen eingebrochen und noch im Gebäude vorläufig festgenommen worden. Gegen 1.15 Uhr hatte sich der Mann über eine Türe gewaltsam Zutritt zu den Gasträumen verschafft. Dort brach er eine Kasse auf und plünderte…

Weiterlesen

Einbruch in Bürogebäude

WEILHEIM. In ein Bürogebäude in der Johannes-Rau-Straße ist ein Unbekannter über das letzte Wochenende eingebrochen. Zwischen Samstag, 17 Uhr, und Montag, 6.30 Uhr, verschaffte sich der Einbrecher mit brachialer Gewalt über eine Eingangstüre Zugang zum Gebäude. Anschließend durchwühlte er in…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen