Schwerpunkte

Blaulicht

Brand in Holzsiebanlage

28.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM-ÖTLINGEN (lp). Auf rund 100 000 Euro wird der Schaden beim Brand einer Siebanlage auf dem Holzlagerplatz einer Recyclingfirma in Verlängerung der Schönblickstraße am Freitagmorgen geschätzt. Kurz nach 8.30 Uhr wurde der Brand eines Förderbandes auf dem Lagerplatz gemeldet. Wenig später stand dicker schwarzer Rauch über dem Gelände, das Feuer breitete sich schnell von der Siebanlage auf das noch feuchte Schredderholz darunter aus. Die Feuerwehr Kirchheim, die mit sämtlichen Abteilungen und Unterstützung aus Nürtingen, Wernau und Wendlingen mit einem Großaufgebot anrückte, musste eine rund zwei Kilometer lange Löschwasserversorgung von Ötlingen aus aufbauen. Dazu wurde die K 1250 zwischen Ötlingen und dem Kreisverkehr Freitagshof voll gesperrt. Über Lautsprecherdurchsagen wurden die Bewohner in Notzingen vor der Rauchwolke gewarnt und gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Löscharbeiten dauerten bis in den Nachmittag, da sich im Häckselgut Glutnester gebildet hatten und diese immer wieder nachgelöscht werden mussten. Nach den Ermittlungen der Polizei dürfte das Feuer am Motor der Siebanlage vermutlich wegen eines technischen Defekts ausgebrochen sein. Personen kamen nicht zu Schaden. Eine Gefahr für die Umwelt bestand nicht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Erneut Maskenpflicht im ÖPNV kontrolliert

KREISE ESSLINGEN, REUTLINGEN, TÜBINGEN, ZOLLERNALB (lp). Das Polizeipräsidium Reutlingen hat mit Unterstützung von Kräften des Polizeipräsidiums Einsatz am Dienstag erneut in allen vier Landkreisen die geltende Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kontrolliert. Im Gegensatz zu…

Weiterlesen

Vermisste Seniorin wohlbehalten aufgefunden

PLOCHINGEN (lp). Ein glückliches Ende hat die Suche nach einer vermissten Seniorin am frühen Dienstagmorgen in Plochingen gefunden. Gegen 3.30 Uhr war die Polizei von Mitarbeitern eines Seniorenzentrums alarmiert worden, nachdem das Fehlen einer 83-Jährigen bemerkt wurde und erste Suchmaßnahmen…

Weiterlesen

Wohnhaus nach Gasgeruch evakuiert

NEUFFEN (lp). Ein Wohnhaus in der Straße Unterer Graben ist am Montagabend evakuiert worden, nachdem dort kurz vor 21.30 Uhr Gasgeruch festgestellt wurde. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften angerückt war, entdeckte gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadtwerke ein Gasleck…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen