Schwerpunkte

Blaulicht

Bombendrohung am Flughafen

15.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Nach einer telefonischen Bombendrohung, die am Samstagabend gegen 20.20 Uhr beim Call-Center des Flughafens Stuttgart eingegangen ist, ermittelt die Polizei gegen den unbekannten Anrufer wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhen von Straftaten. Nach Anrufeingang leitete die Polizei unter Hinzuziehung von Spezialisten Überprüfungsmaßnahmen ein. Kräfte des Polizeipräsidiums Reutlingen und der Bundespolizei durchsuchten unter Einsatz von Sprengstoffspürhunden das Flughafengebäude. Verdächtige Gegenstände wurden nicht gefunden. Der Flugbetrieb konnte laut Polizei planmäßig fortgesetzt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bikerin bei Unfall in Wendlingen schwer verletzt

WENDLINGEN (lp). Eine Motorradfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in Wendlingen schwer verletzt worden. Ein 26-Jähriger befuhr mit seinem VW Golf gegen 16.50 Uhr die Neckarstraße und wollte die Behrstraße geradeaus in Richtung Köngen überqueren. Auf der Kreuzung kam es…

Weiterlesen

Bei Sturz schwer verletzt

KIRCHHEIM (lp). Ein 53-Jähriger hat am Dienstagnachmittag bei einem Arbeitsunfall in einem Rohbau in der Rose-Heinzelmann-Straße schwere Verletzungen erlitten. Der Mann verlor gegen 16.40 Uhr auf einer Betoninnentreppe den Halt und stürzte auf ein Podest zwischen dem ersten und dem zweiten…

Weiterlesen

Unfall nach Überholvorgang

DENKENDORF (lp). Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der L 1204 ereignet hat, sucht die Verkehrspolizei Esslingen. Gegen 20.30 Uhr war ein 46-jähriger Fahrer eines Opel Vivaro auf der Landesstraße von Denkendorf in Richtung Neuhausen unterwegs. Kurz vor der Einmündung…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen