Schwerpunkte

Blaulicht

Böller in der Hand explodiert

24.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN-ZOLLBERG (lp). Bei der Explosion eines Knallkörpers ist ein 15 Jahre alter Junge am Mittwochabend schwer verletzt worden. Offenbar fand der Jugendliche einen Knallkörper auf dem Gelände einer Schule in der Eberhard-Bauer-Straße. Im Beisein eines gleichaltrigen Freundes zündete er den Böller gegen 21.40 Uhr in der Boßlerstraße. Als dieser nicht wie erwartet zündete, nahm ihn der Junge wieder in die Hand, dort explodierte der Knallkörper und verletzte den Jungen schwer an der Hand. Zeugen hörten den Knall und eilten zu Hilfe. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in eine Klinik. Die Polizei suchte noch am Mittwochabend den Schulhof in der Eberhard-Bauer-Straße ab, fanden aber keine weiteren Knallkörper.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Jugendliche leisten Widerstand bei Polizeikontrolle

ESSLINGEN (lp). Ein Hinweis auf den Besitz illegaler Betäubungsmittel hat am Montagabend zu einem größeren Polizeieinsatz auf der Esslinger Burg geführt. Gegen 21 Uhr sollten drei teils polizeibekannte Jugendliche im Alter von 15, 16 und 17 Jahren kontrolliert werden. Bei dieser Überprüfung soll…

Weiterlesen

Unklare Ampelschaltung

ESSLINGEN (lp). Die Verkehrspolizei Esslingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag auf Höhe Weil ereignet hat. Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Audi A8 die Abfahrt Mettingen der B 10 von Stuttgart kommend. Zeitgleich war ein VW Polo-Fahrer im Alter…

Weiterlesen

Kleine Kinder alleine im Schnellrestaurant

NÜRTINGEN (lp). Drei kleine Kinder haben am Montagnachmittag einen Ausflug unternommen und sind in ein Schnellrestaurant zum Essen holen gegangen. Einer aufmerksamen Angestellten des Fast-Food-Restaurants in der Oberboihinger Straße in Zizishausen fielen gegen 17 Uhr die Mädchen im Alter von neun,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen