Blaulicht

Böller in der Hand explodiert

24.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN-ZOLLBERG (lp). Bei der Explosion eines Knallkörpers ist ein 15 Jahre alter Junge am Mittwochabend schwer verletzt worden. Offenbar fand der Jugendliche einen Knallkörper auf dem Gelände einer Schule in der Eberhard-Bauer-Straße. Im Beisein eines gleichaltrigen Freundes zündete er den Böller gegen 21.40 Uhr in der Boßlerstraße. Als dieser nicht wie erwartet zündete, nahm ihn der Junge wieder in die Hand, dort explodierte der Knallkörper und verletzte den Jungen schwer an der Hand. Zeugen hörten den Knall und eilten zu Hilfe. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in eine Klinik. Die Polizei suchte noch am Mittwochabend den Schulhof in der Eberhard-Bauer-Straße ab, fanden aber keine weiteren Knallkörper.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Pkw mit Anhänger überschlagen

DETTINGEN/TECK (lp). Glimpflich ausgegangen ist nach Polizeiangaben der Überschlag eines Suzuki samt Anhänger am Samstagmorgen auf der B 465 bei Dettingen. Der 33-jährige Lenker des Gespanns fuhr gegen 10.10 Uhr in Richtung Owen, wobei sich der mit Sand beladene Anhänger aufschaukelte. Beim…

Weiterlesen

Mehrere Fahrzeuge beschädigt

DETTINGEN/ERMS (lp). Am Samstagabend sind in der Garten- und Lerchenstraße an mindestens vier Pkw die Außenspiegel abgetreten worden. Zeugen nahmen gegen 22.30 Uhr die Sachbeschädigungen wahr und verständigten die Polizei. Bei der Fahndung wurde in der Nähe eine kleine Personengruppe…

Weiterlesen

Handgemenge in der Kneipe

DETTINGEN/ERMS (lp). Körperlich aneinander geraten sind nach Polizeiangaben zwei alkoholisierte Besucher einer Gaststätte in Bahnhofsnähe am frühen Samstagmorgen. Aus unbekannten Gründen kam es im Nebenzimmer gegen 3.35 Uhr zu einem Handgemenge zwischen den 51 und 23 Jahre alten Männern, wonach…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen