Schwerpunkte

Blaulicht

Bilanz der Feuerwehr

02.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(fw) Die Feuerwehren im Kreis Esslingen hatten in der Silvesternacht ein deutlich erhöhtes Einsatzaufkommen. Während zwischen 20 und 24 Uhr noch ein normales Aufkommen zu verzeichnen war, wurde zwischen 0 und 3 Uhr deutlich häufiger die Notrufnummer 112 gewählt. In diesem Zeitraum kam es zu 25 Feuerwehreinsätzen. Die Feuerwehren aus Beuren, Neuffen, Nürtingen, Kirchheim-Lindorf, Ostfildern-Kemnat, Bissingen, Leinfelden-Echterdingen, Esslingen-Stadtmitte, Neckartenzlingen, Neuhausen und Holzmaden rückten zu Kleinbränden von Mülltonnen über Bäume, Container bis zu Parkbänken aus. Die Feuerwehr Esslingen-Berkheim musste drei Mal zu einem Alarm an Brandmeldenanlagen ausrücken. In Esslingen-Mettingen und Unterensingen wurde die Feuerwehr nach ausgelösten Hausrauchmeldern alarmiert. Die Feuerwehr Reichenbach wurde zu einer Türöffnung gerufen. Die Einsatzkräfte waren aber pünktlich zum Jahreswechsel wieder bei ihren Familien.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Flasche zugeschlagen

GROSSBETTLINGEN (lp). Schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger bei einer Auseinandersetzung in der Nacht von Freitag auf Samstag an der Einmündung Weiherstraße und Heerweg. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten sich dort mehrere Personen getroffen. Nach dem gemeinsamen Konsum von Alkohol war…

Weiterlesen

Fußgänger angefahren

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Ein 31-Jähriger ist am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, in der Aicher Straße von einem Pkw angefahren worden. Der Mann hatte einen Bauzaun vom Straßenrand auf die Fahrbahn gehoben, um für einen Bekannten die Einfahrt in einen hinter der Absperrung befindlichen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen