Schwerpunkte

Blaulicht

Betrunken Unfälle verursacht

09.07.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Offenbar alkoholisiert hat ein 43-Jähriger am Mittwochnachmittag mehrere Verkehrsunfälle verursacht und sich anschließend vom Unfallort entfernt. Der Mann war gegen 16.20 Uhr mit einem VW Golf auf der Neuffenstraße in Richtung Bismarckstraße unterwegs. Um den entgegenkommenden Ford Fiesta einer 32-Jährigen vorbeifahren zu lassen, scherte der 43-Jährige in eine Parklücke ein und streifte dabei eine dort abgestellte Mercedes A-Klasse. Anschließend rangierte er wieder aus der Lücke und fuhr frontal auf den Pkw der immer noch an der Engstelle wartenden 32-Jährigen auf, ehe er erneut in die Lücke fuhr und dabei einen geparkten Ford Tournier beschädigte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der 43-Jährige davon. Weil sich Zeugen das Kennzeichen des Golf gemerkt hatten, konnte der Unfallverursacher, der offenbar beim Einparken an seiner Wohnanschrift noch einen Ford Fiesta beschädigt hatte, rasch ermittelt werden. Es ergaben sich Hinweise auf eine Alkoholbeeinflussung, weshalb der Mann eine Blutprobe abgeben musste. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Brand auf Balkon

ESSLINGEN (lp). Ein technischer Defekt an der Außenbeleuchtung auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses hat laut Polizei am Dienstagnachmittag in der Blumenstraße zu einem Brand geführt. Gegen 15.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei von Anwohnern alarmiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die…

Weiterlesen

Vorfahrt nicht beachtet

NÜRTINGEN (lp). Einen Sachschaden von etwa 20 000 Euro hat eine 18-jährige Lenkerin eines Renault Twingo am Dienstagnachmittag an der Einmündung Walter-Rauch-/Hochwiesenstraße verursacht. Die junge Frau missachtete die Vorfahrt einer von links kommenden 57-jährigen Fahrerin eines Toyota Aygo.…

Weiterlesen

Radfahrer tödlich verunglückt

OSTFILDERN (lp). Seinen schweren Verletzungen erlegen ist ein 16-jähriger Radfahrer, der am Dienstagnachmittag gegen 16.25 Uhr an der Stuttgarter Straße zwischen Ruit und Heumaden mit einer Stadtbahn kollidiert war. Der Jugendliche war mit seinem Pedelec auf dem neben der Stuttgarter Straße…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen