Schwerpunkte

Blaulicht

Betrunken im Maisfeld gelandet

18.10.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Seinen Führerschein musste ein betrunkener VW-Bus-Fahrer am frühen Donnerstagmorgen abgeben. Der 40-Jährige befuhr die L 1207 von Wernau in Richtung Kirchheim. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und beschädigte zwei Verkehrszeichen. Die Fahrt endete in einem Maisfeld, am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Der Fahrer hatte über 1,6 Promille Alkohol im Blut.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mutmaßlicher Dealer in Haft

ESSLINGEN (lp). Wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit illegalen Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen einen 35 Jahre alten Mann aus Esslingen. Der einschlägig vorbestrafte Tatverdächtige befindet…

Weiterlesen

Autofahrer will bei Polizeikontrolle in Nürtingen tricksen

NÜRTINGEN (lp). Eine ganze Reihe an Anzeigen erwartet einen Autofahrer, der bei einer Kontrolle am Donnerstagnachmittag die Polizeibeamten austricksen wollte. Eine Streife des Reviers Nürtingen hielt um 16.45 Uhr einen BMW-Fahrer auf dem Festplatz neben der Stuttgarter Straße an. Bei der…

Weiterlesen

Einbruch in Ruit

OSTFILDERN (lp). In Ruit ist am Mittwoch ein Mehrfamilienhaus ins Visier eines Einbrechers geraten. Im Erlenweg hebelte ein Unbekannter in der Zeit zwischen 14.30 und 19.30 Uhr die Balkontür einer Wohnung auf und machte sich im Inneren auf die Suche nach Stehlenswertem. Ob etwas gestohlen wurde,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen