Schwerpunkte

Blaulicht

Betrunken gegen Gebäude

15.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDDORFHÄSLACH. Ein Verkehrsunfall hat sich am Freitagabend in der Hauptstraße in Walddorf ereignet. Eine Zeugin teilte um 20.26 Uhr über den Notruf mit, dass ein Auto gegen ein Haus geprallt sei. Beim Eintreffen der ersten Streife bestätigte sich dies. Bei dem Auto handelte es sich um einen Peugeot 308, vom Fahrer fehlte zunächst jede Spur. Deshalb wurde eine Fahndung eingeleitet. Der Fahrer, ein 28-jähriger Mann, wurde kurze Zeit später unweit der Unfallstelle festgestellt und kontrolliert. Dabei ergaben sich Hinweise auf eine alkoholische Beeinflussung. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über einem Promille. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Neben dem Gebäude- und Fahrzeugschaden wurde durch den Unfall auch ein Zigarettenautomat aus seiner Verankerung gerissen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15 000 Euro. Da das Ausmaß des Unfalls zunächst unklar war, und auch bei der Integrierten Leitstelle Reutlingen mehrere Notrufe eingingen, war die Feuerwehr Walddorfhäslach mit vier Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften und der Rettungsdienst ebenfalls an der Örtlichkeit. Ein Einschreiten war jedoch nicht erforderlich. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schulgebäude geräumt

KIRCHHEIM. Starke Rauchentwicklung aus dem Chemieraum hat am Freitag zu einem größeren Einsatz der Rettungskräfte am Schlossgymnasium in der Jesinger Halde geführt. Ein Lehrer hatte gegen 11 Uhr ein Experiment für den Chemieunterricht vorbereitet, wobei es zur Rauchentwicklung und der Rauch sich…

Weiterlesen

Von Fahrbahn abgekommen

ALTDORF. Rund 10 000 Euro Blechschaden sind bei einem Unfall am Donnerstag an einem VW Golf entstanden. Gegen 13.40 Uhr befuhr ein 35-Jähriger mit dem Wagen die K 1257 von Altdorf kommend in Richtung Neckartailfingen. Kurz nach der scharfen Rechtskurve kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab…

Weiterlesen

Unfall auf B313 bei Nürtingen: Autos aufgeschoben

NÜRTINGEN. Zwei Leichtverletzte, fünf beteiligte Fahrzeuge und ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 53 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Freitag auf der B 313 zwischen Großbettlingen und Nürtingen. Kurz vor 7.30 Uhr übersah der 25-jährige Fahrer eines Citroën Jumper auf Höhe…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit