Schwerpunkte

Blaulicht

Beinaheunfall mit Tälesbahn - Lkw bleibt auf Bahnübergang stehen

15.09.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: NZ-Archiv
Foto: NZ-Archiv

FRICKENHAUSEN (lp). Am Montagnachmittag ist es beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen der Tälesbahn und einem Lastwagen gekommen. Ein 59-Jähriger befuhr kurz nach 15.30 Uhr mit einem Sattelzug die Kruppstraße. Trotz akustischem Signal und roter Ampel fuhr der Mann mit seinem Gespann über den Bahnübergang beim Zementwerk. Nachdem er sich mit dem Führerhaus bereits auf den Schienen befand, bemerkte er sein Missgeschick, als sich die Schranken senkten. Daraufhin stoppte er sein Fahrzeug, so dass sich die Schranke zwischen dem Führerhaus und dem Sattelauflieger senkte. Da er sehr nahe an den Schienen stand, setzte er mit seinem Fahrzeug etwas zurück und beschädigte hierbei die Schranken. Der Lokführer bemerkte den Sattelzug und leitete eine Vollbremsung ein. Die in Richtung Neuffen fahrende Tälesbahn kollidierte glücklicherweise nicht mit dem Lkw und blieb nach etwa 200 Metern stehen. Da es zu keiner Kollision der beiden Fahrzeuge gekommen war, fuhren im Anschluss sowohl die Bahn als auch der 59-Jährige weiter. Von seiner Spedition aus wurde einige Zeit später die Polizei verständigt. An der Schranke war ein Schaden in Höhe von 2000 Euro entstanden. Sollte der Antrieb in Mitleidenschaft gezogen worden sein, dürfte der Schaden erheblich höher liegen. Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 nach Zeugen des Unfalls, insbesondere werden Fahrgäste der Tälesbahn gebeten, sich zu melden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Baucontainer aufgebrochen

AICHTAL (lp). Diebe haben sich in der Nacht zum Montag auf einer Großbaustelle in der Riedstraße in Aich zu schaffen gemacht. In der Zeit zwischen 21 und 6 Uhr rückten sie einen Radlader, der zur Sicherung vor einem Baucontainer abgestellt war, zur Seite. Anschließend öffneten sie gewaltsam den…

Weiterlesen

Betrunken nach Unfall geflohen

ESSLINGEN-METTINGEN (lp). Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Esslingen seit Sonntagabend gegen einen Mann im Alter von 49 Jahren. Dieser befuhr gegen 21.50 Uhr mit seinem Mercedes die Schenkenbergstraße in Fahrtrichtung…

Weiterlesen

Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet

PLOCHINGEN (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend im Kreisverkehr Karlstraße/Fabrikstraße ereignet hat. Eine 47-Jährige war gegen 18.30 Uhr mit ihrem VW von der Otto-Konz-Brücke kommend auf der Karlstraße unterwegs und wollte in den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen