Schwerpunkte

Blaulicht

Beim Wenden nicht aufgepasst

18.10.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein unachtsames Wendemanöver ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend an der Einmündung Eugenie-von-Soden-Straße und Kollwitzstraße ereignet hat. Eine 20-Jährige befuhr gegen 20.40 Uhr mit ihrem Audi A4 die Eugenie-von-Soden-Straße und wollte an der Einmündung Kollwitzstraße wenden. Ohne zu blinken fuhr sie zunächst auf die Einmündung der Kollwitzstraße, um dann wiederum ohne zu blinken in einem Zug nach links zurück in die Eugenie-von-Soden-Straße einzubiegen. Dabei achtete sie nicht auf einen nachfolgenden Daimler-Benz-Lkw, für den das Wendemanöver völlig überraschend kam. Der 58-jährige Lkw-Fahrer versuchte noch, durch eine Notbremsung einen Unfall zu vermeiden, dennoch krachte das tonnenschwere Fahrzeug seitlich in den hinteren Teil des Audi und drehte diesen um 180 Grad. Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, musste die Unfallverursacherin vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Audi war nach der Kollision so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird auf 8000 Euro beziffert.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall auf A 8 bei Kirchheim

KIRCHHEIM (lp). Mehrere Fahrzeuge stießen am Donnerstag auf der A 8 bei Kirchheim zusammen. Gegen 14.15 Uhr fuhr ein Sattelzug auf der mittleren Spur der Autobahn in Richtung Stuttgart. Bei der Anschlussstelle Kirchheim/Teck Ost überholte ihn ein VW auf der linken Spur. Hinter dem Golf war ein…

Weiterlesen

Verdächtiger bedroht Polizistin mit Messer in Wendlingen

WENDLINGEN (lp). Ein tatverdächtiger Ladendieb hat am Mittwochnachmittag auf seiner Flucht eine Polizeibeamtin mit einem Messer bedroht. Einer Streife des Polizeipostens Wendlingen wurde kurz nach 17 Uhr ein Ladendiebstahl in einem Discounter mitgeteilt. Als die Beamten einen Tatverdächtigen an…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen