Blaulicht

Bei Rot abgebogen

11.09.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Das fatale Abbiegemanöver eines ortsunkundigen Autofahrers hat am Dienstagvormittag zu einem Unfall mit zwei stark beschädigten Fahrzeugen geführt. Ein 57-Jähriger befuhr um 10.40 Uhr mit seinem Peugeot zunächst die Alleenstraße in Richtung Stadtbrücke. An der Einmündung der Metzinger Straße entschloss er sich im letzten Moment, nach links abzubiegen und übersah hierbei die rote Ampel für die Linksabbiegespur. Es kam zur Kollision mit dem entgegenkommenden Mini einer 57 Jahre alten Frau. Beide Pkws mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt 7000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Großeinsatz in Wendlingen

WENDLINGEN (lp). Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist es am Sonntagabend zu einer starken Rauchentwicklung in einer Firma in der Neuffenstraße gekommen. Gegen 19.45 Uhr meldeten mehrere Zeugen starken Rauch, der von einem Firmengelände aufsteigen würde. Beim Eintreffen der…

Weiterlesen

Mountainbiker verunglückt

OSTFILDERN (lp). Ein Mountainbiker hat am Sonntagnachmittag beim Sturz von seinem Rad so schwere Verletzungen erlitten, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Ersten Ermittlungen der Verkehrspolizei Esslingen nach war der 57-Jährige auf einem schmalen…

Weiterlesen

Schuppen abgebrannt

OHMDEN (lp). Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei sind am Samstagmorgen gegen 8.50 Uhr zu einem Brand in Ohmden in die Schulstraße ausgerückt. Mehrere Anwohner hatten das Feuer an einem Schuppen neben einem Wohngebäude bemerkt und über Notruf die Feuerwehr informiert. Die Anwohner des Gebäudes…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen