Schwerpunkte

Blaulicht

Bei Auffahrunfall verletzt

21.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein 60-jähriger BMW-Fahrer musste am Montagmorgen nach einem Auffahrunfall auf der B 297 ins Krankenhaus gefahren werden. Der Kirchheimer fuhr gegen 7.40 Uhr auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Kirchheim Ost in Richtung Dettingen, als er anhalten musste. Dies erkannte ein 66-jähriger Lkw-Fahrer aus Geislingen zu spät und krachte mit der Sattelzugmaschine ins Heck des BMW. Der BMW-Fahrer wurde nach derzeitigen Erkenntnissen leicht verletzt, sein Wagen musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte 5000 Euro betragen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auto in Brand geraten

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Zu einem Brand eines Autos ist es am späten Mittwochnachmittag in Oberaichen gekommen. Eine 58-Jährige war kurz nach 17.30 Uhr mit einem Nissan in der Wilhelm-Haas-Straße unterwegs, als sie Rauch aus dem Motorraum bemerkte und auf dem P + R- Parkplatz am S-Bahnhof…

Weiterlesen

Dampf löst Einsatz aus

KÖNGEN. Zu einem größeren Feuerwehreinsatz ist es am frühen Donnerstagmorgen in der Nürtinger Straße gekommen. Gegen 3.30 Uhr löste bei einer Firma die Brandmeldeanlage aus, woraufhin die Feuerwehr mit insgesamt acht Fahrzeugen und 45 Feuerwehrleuten ausrückte. Wie sich herausstellte wurde der…

Weiterlesen

Vorfahrt nicht beachtet

WENDLINGEN. Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes hat sich ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag in der Kirchstraße zugezogen. Kurz vor 10.30 Uhr fuhr eine 83-Jährige mit ihrem Citroën die Straße entlang. An der Kreuzung mit der Kreuzstraße missachtete sie die Vorfahrt…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit