Schwerpunkte

Blaulicht

Behämmerter Autofahrer

02.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Mit einem Hammer ging ein Verkehrsteilnehmer am Donnerstagnachmittag in Deizisau auf einen anderen los und verletzte ihn damit leicht am Kopf.

Die beiden Streithähne gerieten gegen 16.30 Uhr an der Einmündung Jahn-/Hofstraße aneinander, weil sich ein 50-Jähriger über das Parkverhalten eines 53-Jährigen ärgerte. Der Ältere ging daraufhin zu seinem Fahrzeug, holte einen Zimmermannshammer und schlug damit auf den Hinterkopf seines Kontrahenten. Zur Behandlung der Verletzung musste der 50-Jährige in ein Krankenhaus gefahren werden.

Gegen den 53-Jährigen wird nicht nur ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet, es wird laut Polizeibericht darüber hinaus auch ein Bericht an die Führerscheinstelle gefertigt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Gegenverkehr gefährdet

NECKARTENZLINGEN (lp). Nach einem mutmaßlich gefährlichen Überholmanöver auf der Bundesstraße 312 am Sonntagabend sucht die Polizei nach zwei unbekannten Autofahrern. Ein 57-jähriger Toyota-Fahrer war gegen 19.50 Uhr auf der Bundesstraße 312 in Richtung Stuttgart unterwegs, als er auf Höhe der…

Weiterlesen

Gefährdete Autofahrer gesucht

NECKARTENZLINGEN (lp). Die Polizei sucht nach zwei Autofahrern, die am Sonntagabend auf der Bundesstraße 312 wegen eines gefährlichen Überholmanövers offenbar eine Vollbremsung machen mussten. Ein 57-jähriger Toyota-Fahrer war laut Polizei gegen 19.50 Uhr auf der B 312 in Richtung Stuttgart…

Weiterlesen

Kaffee ins Gesicht geschüttet

ESSLINGEN/OBERESSLINGEN (lp). Ein unbekannter Mann hat am Samstag gegen 14.30 Uhr am Bahnhof Oberesslingen einen Mitarbeiter der DB beleidigt und mit einem Heißgetränk übergossen. Wie die Polizei berichtet, kontrollierte der 38-jährige Prüfdienstmitarbeiter der Deutschen Bahn die Fahrgäste in…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen