Schwerpunkte

Blaulicht

Autos aufeinandergeschoben

23.10.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein Schaden in Höhe von 11 500 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag an vier Fahrzeugen in Kirchheim entstanden. Ein 18-Jähriger bog um 13.20 Uhr mit einem Ford Mondeo von der Henriettenstraße nach rechts in die Max-Planck-Straße ab. Hierbei kam er zu weit nach links und prallte gegen einen geparkten Toyota. Dieser wurde auf einen Peugeot geschoben, der noch mit einem BMW kollidierte. Da der Unfallverursacher technische Mängel an den Bremsen seines Autos geltend machte, wurde von Seiten der Stadt Kirchheim ein Gutachter in die Unfallermittlungen eingeschaltet. Der Ford musste abgeschleppt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Witterungsbedingte Verkehrsunfälle und Behinderungen

Pünktlich zum meteorologischen Winterbeginn haben in der Nacht und am frühen Morgen des 1. Dezember Schneefall und überfrierender Regen zu zahlreichen Verkehrsunfällen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen geführt. In der Zeit zwischen 1.15 und 8.30 Uhr ereigneten sich einer…

Weiterlesen

Bei Auffahrunfall verletzt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). An der Einmündung der K 1227 in die L 1208, zwischen Musberg und Steinenbronn, hat sich am Montagabend ein Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Autofahrerin ereignet. Ein 52-jähriger Audi-Fahrer fuhr gegen 19.50 Uhr auf den verkehrsbedingt stehenden Seat einer…

Weiterlesen

Brand einer Lüftungsanlage

ESSLINGEN-METTINGEN (lp). Zu einem Feuer in einer Firma sind am Montagnachmittag die Rettungskräfte in die Obertürkheimer Straße ausgerückt. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet kurz nach 14.30 Uhr die Lüftungsanlage in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr, die mit sechs…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen